Linie 66: Bahnersatzverkehr vom 11. bis 22. April

Nur zwischen den Haltestellen „Oberdollendorf“ und „Bad Honnef“

0
haltestelle
An der Clemens-August-Straße in Königswinter entsteht eine barrierefreie, moderne Bahnhaltestelle für die Linie 66. Grafik: SWB

Bad Honnef/Oberdollendorf – Auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Oberdollendorf“ und „Bad Honnef“ verkehrt vom 11. bis 22. April ein Bahnersatzverkehr mit Bussen.

Seit Anfang 2022 wird die Haltestelle „Clemens-August-Straße“ in Königswinter barrierefrei umgebaut. Im Zuge dieser Modernisierung werden in den Osterferien außerdem die Schienen, Weichen und die Gleiskreuzung in diesem Bereich erneuert.

Aus diesem Grund können die Stadtbahnen der Linie 66 ab Montag, 11. April, bis Freitag, 22. April, nicht mehr zwischen den Haltestellen „Oberdollendorf“ und „Bad Honnef“ verkehren. Für diesen Streckenabschnitt wird ein Bahnersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Den Fahrgästen wird empfohlen, sich vorab über die Lage der Haltestellen des Bahnersatzverkehrs zu informieren und mehr Fahrtzeit einzuplanen. Außerdem werden die Fahrgäste gebeten, die Aushänge an den jeweiligen Haltestellen zu beachten. (cp)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein