Region – Am frühen Montagmorgen (20. Juli) ist ein Sattelzug (Fahrer: 64) auf der Bundesautobahn 4 im Bereich der Anschlussstelle Poll aus bislang ungeklärter Ursache mit der rechten Schutzplanke kollidiert. Der Fahrer kam bei dem Unfall ums Leben. Die Ermittler des Verkehrskommissariats prüfen nun, ob ein internistischer Notfall vorlag.

Nach ersten Ermittlungen war der Lkw-Fahrer gegen 4.30 Uhr auf der A 4 in Richtung Olpe unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Poll nach rechts von der Fahrbahn abkam. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Ausfahrt Poll für rund drei Stunden. (jk/he)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein