Foto: Pixabay

Bad Honnef – Das Bündnis für Familie organisiert bereits den 5. Elternabend im Rahmen des neuen Projektes für mehr Medienkompetenz in Bad Honnef. Unter dem Motto „Fit im DigitalDschungel“ lädt das Bündnis in regelmäßigen Abständen erfahrene Referentinnen ein, die zu unterschiedlichsten Themen sprechen oder auch interaktive Workshops anbieten. „Leider können wir die Abende dieses Jahr nur digital anbieten, aber weil das Interesse groß ist, wird es hoffentlich auch so für viele Eltern hilfreich sein“, erklärt die Vorsitzende Laura Solzbacher.

Neben Informationsveranstaltungen für Eltern und pädagogische Fachkräfte, wird das Projekt in diesem Jahr auch für SchülerInnen erweitert. Sobald wieder Unterricht an den Schulen stattfinden kann, finanziert das Bündnis Workshops für unterschiedliche Jahrgangsstufen. Der nächste digitale Abend für Eltern findet am 11. März um 19 Uhr statt. Eine Anmeldung unter Info@familie-bad-honnef.de ist erforderlich.

Referentinnen für Prävention sprechen über WhatsApp, TikTok, Instagram & Co sowie
beliebte Computerspiele wie fortnite battle royal, die nachhaltig den Alltag der Kinder und
Jugendlichen prägen.

Die Familie ist in der Regel der erste Ort, an dem die Weichen für eine sichere und reflektierte Mediennutzung gestellt werden. Wie kann ich mein Kind gut begleiten? Welche Risiken sind Im Internet zu beachten? Was macht die Faszination bestimmter Anwendungen/Spiele aus? Wie kann eine exzessive Mediennutzung entstehen? Detaillierte Informationen finden sich unter familie-bad-honnef.de.

„Alle online oder was? Wie Kinder und Jugendliche gut in der digitalen Welt klarkommen.“
Referentinnen: Sandra Bohlscheid und Sarah Diener, Sozialpädagoginen und Referentinnen
für Prävention. Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein –
Fachstelle für Prävention
Datum: 11. März 2021 19 Uhr
Ort: ZOOM – Voranmeldung erforderlich

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein