Vernetzen

Bad Honnef

Mitarbeiter der Stadtinfo besuchten Maxx by Steigenberger

Beitrag

| am

Bad Honnef. Eigentlich ist Bad Honnef auch eine Touristenstadt und sollte bezahlte Mitarbeiter für die Basisarbeit vor Ort haben. Doch wie in vielen anderen Bereichen fehlt auch hier das Geld.

Retter sind wieder einmal ehrenamtlich tätige Frauen und Männer, die Touristen und Einheimische unter anderem mit Informationen über Hotels, Veranstaltungen und Wanderwege versorgen.

Heute besuchte eine Gruppe das neue Bad Honnefer Maxx by Steigenberger-Hotel, das frühere Avendi.

Hotelchef Thomas Steger erklärte seinen Gästen ausführlich Konzept und Ideen, anschließend konnten sie sich einen Überblick über Zimmer, Suiten, Restaurant und MAXX Bar & Lounge verschaffen.

15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zurzeit in der Stadtinfo im Bad Honnefer Rathaus tätig. Sie beraten in allen Fragen des Tourismus, stellen Infomaterial bereit, verkaufen Karten für Veranstaltungen und leihen E-Bikes aus.

Geld gibt es für die ehrenamtliche Tätigkeit keins, dafür interessante Kontakte, tolle Kolleginnen und Kollegen und natürlich handelt es sich um ein sehr interessantes Aufgabengebiet.

Wer an einer Mitarbeiter interessiert ist, kann bei der Stadtinfo in der Bad Honnefer Stadtbücherei Näheres erfahren.

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

22Mär17:30Eröffnungsfeier der Marktschwärmerei

23Mär18:0019:30Konzert des Klavierzyklus

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

29Mär20:30TOUT EST BON

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 57 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X