Mofa auf 170 km/h Spitze getrimmt

0
mofa
Foto: Polizei Euskirchen

Mechernich – Ein Mofa darf maximal 25 Stundenkilometer schnell sein. Die Polizei erwischte nun auf der B266 einen 19-jährigen Speed-Bastler aus Euskirchen mit einem Mofa, das bis zu 170 km/h schnell ist.

Anzeige

Zunächst stellte der Zweiradcowboy die Leistungsfähigkeit seines Vehikels unter Beweis und unterzog sich durch Flucht der Polizeikontrolle. Die notierte während der Jagd über den Asphalt eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Ein technischer Defekt des Zweirads beendete die Verfolgung.

Ein Alkoholtest verlief negativ. Dafür machte die Polizei weitere Entdeckungen:

Der 19-Jährige verfügt weder über eine Prüfbescheinigung noch eine anderweitige Fahrerlaubnis. Auch ist das Fahrzeug nicht versichert. Die Beleuchtungseinrichtungen hatte der Euskirchener entfernt, ebenfalls die Individualnummern.

Das Fahrzeug wurde zur weiteren technischen Untersuchung sichergestellt. Gegen den Fahrer erstattete die Polizei Strafanzeigen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein