Straßenbau | Symbolfoto

Bonn-Bad Godesberg – Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt am Montag, 21. Juni 2021, mit der Instandsetzung der Waldstraße in Bad Godesberg im Abschnitt zwischen Venner Straße und dem Waldkrankenhaus.

Regulierungsarbeiten im Rinnen- und Bordsteinbereich sowie Anpassungen von Einbauteilen wie etwa Schachtabdeckungen werden vorgenommen. Die vorbereitenden Arbeiten erfolgen in einer Teilsperrung mit Ampelregelung.

Für die Asphaltaufnahme und den abschließenden Asphalteinbau muss an voraussichtlich zwei Samstagen eine Vollsperrung eingerichtet werden. In dieser Zeit ist ein Befahren der Waldstraße nicht möglich. Der genaue Zeitpunkt wird jeweils kurzfristig bekanntgegeben. Die Bus-Anbindung des Waldkrankenhauses bleibt während der oben genannten Vollsperrungen bestehen.

Die Kosten für die Maßnahme, die Ende der Sommerferien abgeschlossen sein soll, belaufen sich auf rund 350.000 Euro.

 

dlh

 

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein