Im Focus

Neuer Anlauf für höhere Sprünge

Bad Honnef-Aegidienberg | Die Leichtathleten der SF Aegidienberg wollen hoch hinaus. Heute erhielt deshalb die Hochsprunganlage im Himberger Stadion einen hochwertigen Anlaufboden.

Möglich wurde die Anschaffung durch eine Spende der Stadtsparkasse Bad Honnef und der Bad Honnef AG, deren Vertreter Harald Schmeling und Lucas Birnhäupl vom Vorstand Claus Elbert und Klaus Katzenberger herzlich begrüßt wurden. Zur Finanzierung trug ebenfalls der SFA-Förderverein bei. Ein Drittel der Kosten wurde durch Eigenleistung eingespart.

Vor Eröffnung der Sportanlage Am Sportplatz vor gut drei Jahren war die Zahl der Mitglieder der Leichtathletikabteilung auf null gesunken, so Klaus Katzenberger. Heute würden bei den SFA über 70 Mädchen und Jungen, Frauen und Männer regelmäßig springen, laufen und werfen.

Der Dank des Vorstandes galt auch dem Trainer Uwe Flashoff, der die Leichtathletikabteilung zu dem gemacht habe, was sie heute sei: eine leistungsstarke, engagierte Truppe mit Perspektive.

Katzenberger sprach am Rande über Gespräche mit TV Eiche. Ziel sei dabei eine Kooperation bei der Förderung der Leistungsträger.

 

 

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

X
X