Bad Honnef-Aegidienberg – “Es ist manchmal unbegreiflich!” überschreibt die Redaktion des Siebengebirgsboten in ihrer neuen Ausgabe einen Beitrag über Zerstörungen in Aegidienberger Waldhütten, die ehrenamtlich errichtet wurden und mit viel Liebe gepflegt werden.

Auch Honnef heute berichtete mehrfach über diese Art von Vandalismus, zuletzt vor fünf Monaten über Zerstörungen in der Clemenshütte:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige

Darüberhinaus informiert der neue Siebengbirgsbote unter anderem über Coronatestmöglichkeiten, Angebote des Stadtjugendrings und welche Handwerker aus der Region sich um “Bauen und Wohnen” kümmern.

Zum neuen Boten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein