Folgen Sie uns

Selhof

Neues Maikönigspaar in Selhof – Wird Benny auch noch Maikaiser?

Beitrag

- Veröffentlicht am

Bad Honnef-Selhof – Als er zum ersten Mal im Kommunalwahljahr 2014 Maikönig in Selhof wurde, war das für Benjamin Bellinghausen (33) eine richtige Überraschung. Sein Kommentar damals: “Ein Traum ging in Erfüllung”.

cb no thumbnail - Neues Maikönigspaar in Selhof - Wird Benny auch noch Maikaiser?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Samstag, als Bürgermeister Otto Neuhoff seinen 60. Geburtstag feierte, wiederholte sich Bennys Traum. Er wurde erneut mit Christine Krause als Maikönigin an seiner Seite als Maikönig des Junggesellenvereins „Einigkeit macht stark“ inthronisiert. Das neue Königspaar trat die Nachfolge von Lars Paetel und Anna Plum an.

Gefeiert wurde nach dem Umzug mit dem Tambourcorps „Frei Weg“ im Kurhaus Op Selef, dem Saal Kaiser. Dort wartete bereits die nächste Überraschung auf den 33-jährigen Gastronomieangestellten: Die Urselhofer spielten auf. Vater Uli ist Mitglied der legendären Heimatband und spielt dort die Flitsch. Außerdem war Benjamins Schwester mit Mann bei den Feierlichkeiten zugegen, obwohl Urlaubspläne im Raum standen.

Traditionell überbrachten viele Heimatvereine Geschenke, bevor die Urselhofer den Takt angaben und mit ihren Liedern die Seelen zum Kochen brachten.

Wer die Selhofer kennt weiß, wann das Licht ausgemacht wurde. Vermutlich aber nicht vom Maikönigspaar. – Das muss sich jetzt auf viele Festtermine vorbereiten.

Mal sehen, ob es noch einmal zur Königswürde reicht. Beim dritten Mal wäre Benjamin Maikaiser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Weitere Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.