Symbolfoto | Foto: Pixabay

Bad Honnef – Das Bündnis für Familie organisiert nun schon den 3. Elternabend im Rahmen des neuen Projektes für mehr Medienkompetenz in Bad Honnef. Unter dem Motto „Fit im DigitalDschungel“ lädt das Bündnis in regelmäßigen Abständen erfahrene Referentinnen ein, die zu unterschiedlichsten Themen sprechen oder auch interaktive Workshops anbieten.

„Das mit der Interaktivität ist dank Corona nicht ganz einfach“, erklärt die Vorsitzende Laura Solzbacher: „Im neuen Jahr haben wir nach wie vor einige Workshopformate geplant. Aktuell finden die Vorträge allerdings klassisch frontal statt. Selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Regelungen.“

Auch dieses Projekt ist von den Einschränkungen durch Covid-19 betroffen. Nichts desto trotz waren die letzten beiden Abende ausgebucht und auch die kommenden Themen stoßen auf großes Interesse. Der nächste Vortrag findet am 7. Oktober in der Aula des SIBIs statt.

Die Bad Honnefer Schulen kooperieren bei der Projektrealisierung mit dem Bündnis für Familie und stellen abwechselnd ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Solzbacher betont: „Noch wichtiger ist uns der Austausch mit den Schulen, Jugendverbänden oder auch Arztpraxen. Schließlich wird hier klar, wo es Bedarfe gibt oder wo möglicherweise Probleme liegen. Wir möchten am liebsten präventiv Informations- und Hilfsangebote schaffen.“

Gerade nach der Zeit des Lockdowns stehen viele Familie vor noch größeren Fragezeichen – insbesondere die Mediennutzung von Jugendlichen betreffend – als noch im vergangen Jahr. Es wurde deutlich, wie wichtig Digitalisierung ist, allerdings auch wie unbedingt notwendig gleichzeitig Medienkompetenz gelehrt werden muss.

Nicht alles im Netz ist auch erlaubt – Online-Verletzungen und Recht im Internet.

Referentin: Melanie Kabus,
Journalistin und Medientrainerin (Landesanstalt für Medien NRW)
Datum: 7. Oktober 18:30 Uhr
Ort: Aula SIBI

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein