Paketbote in Poppelsdorf überfallen

0

Bonn – Die Bonner Polizei fahndet aktuell nach einem unbekannten Mann, der am Montagvormittag einen 32-jährigen Paketboten in Poppelsdorf beraubt haben soll.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte der 32-jährige Fahrer gegen 11:23 Uhr sein Zustellfahrzeug, einen unbeschrifteten weißen Opel Vivaro, auf der Sebastianstraße Ecke Mordkapellenpfad abgestellt. Bei der Rückkehr zu dem Fahrzeug wurde er von einem Unbekannten aus dem Fahrzeug gezogen, so dass er auf die Straße fiel und sich dabei verletzte. Der 32-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Täter flüchtete daraufhin mit dem Fahrzeug in Richtung der Clemens-August-Straße.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

– Etwa 180 – 185 cm groß, kurze Haare, Jacke und Hose in Camouflage-Optik, Aufnäher ähnlich eines Wappens auf dem Arm der Jacke, trug OP-Maske.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung nach Fahrzeug und Täter wurde das Zustellfahrzeug auf dem Wallfahrtsweg in der Nähe eines Hotels aufgefunden. Ob der Täter etwas aus dem Fahrzeug entwendete, ist bislang nicht bekannt.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und sucht Zeugen, die das Tatgeschehen selbst oder das Abstellen des Zustellfahrzeugs und die weitere Flucht des Verdächtigen beobachtet haben. Die Ermittler bitten unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Mail an KK32.Bonn@polizei.nrw.de um Hinweise.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein