Pfau Ursache für brenzlige Situationen auf B42

0
1570

Königswinter – Ein Pfau sorgte Mittwochnachmittag für Stress auf der B42. Er landete mitten auf der verkehrsreichen Straße und provozierte zahlreiche Bremsmanöver. Zuvor versuchte die Freiwillige Feuerwehr Königswinter vergeblich, das Tier einzufangen.

Die Situation spitzte sich weiter zu, als der Vogel seinen Flug Richtung Stadtbahnlinie fortsetzte und im Tunnel verschwand. Mitarbeiter der Bonner Stadtwerke drosselten daraufhin das Tempo der Stadtbahn. Im weiteren Verlauf ließ sich der Pfau nicht mehr blicken. Die Feuerwehr brach daraufhin nach rund 1,5 Stunden ihren Einsatz ab.

Vor Ort waren ab 13:04 Uhr die Löschgruppe Niederdollendorf und die Drehleiter des Löschzuges Altstadt.

Vergeblich versuchte die Feuerwehr den Pfau einzufangen Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein