Bad Honnef, SPD

„Quo vadis Innenstadt Bad Honnef?“

Bad Honnef | Verwundert zeigt sich heute der Fraktionssprecher der SPD-Stadtratsfraktion über den Centrum e.V. Der Verein würde sich einerseits über die einseitige Vergabe knapper städtischer Mittel an ein Bad Honnefer Unternehmen und die von der Allianz durchgesetzte Einstellung der Wirtschaftsförderung beschweren, andererseits mit CDU, FDP und Grünen eine Podiumsveranstaltung zum Thema Zukunft der Innenstadt veranstalten.

Es sei schon erstaunlich, wie schnell sich die Dinge in unserer Stadt manchmal drehen würden, so Munk. Natürlich müsse darüber geredet werden, wie es mit der Innenstadt weitergehen könne, aber unter Gemeinsamkeit verstünde er etwas anderes. Wo seien außer Herrn Zumsande die Fachleute und Berater von Kammern und Verbänden und vor allem wo sei die Verwaltung, die ja Maßnahmen umsetzen müsse?

Munk: “So wie wir einen neutralen Arbeitskreis der Wirtschaft gebraucht hätten und keinen von politischen Mehrheiten dominierten Wirtschaftsausschuss, so brauchen wir zu dem drängenden Thema Innenstadt neutrale und fachkundige Foren und keine hastig übers Knie gebrochenen politischen Alibiveranstaltungen mit dem deutlich erkennbaren Ziel der Allianz, das offensichtliche Scheitern in der städtischen Wirtschaftspolitik der letzten Jahre und besonders die verheerende öffentliche Resonanz der letzten Wochen  zu vertuschen.”

Der Fraktionsvorsitzende bedaure sehr, dass Herr Zumsande sich kein neutraleres Forum und keine anderen Mit-Diskutanten gewünscht hat. Die Bedeutung des Themas hätte es aber eigentlich verlangt.

“In Abwandlung des Titels der Veranstaltung  bleibt mir abschließend nur die Frage: Quo vadis  Allianz? – Bisher doch nur im Kreise”, so Munk.

 

 

Klaus Munk

Fraktionsvorsitzender und Pressesprecher

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

X
X