Rauchmelder warnen Bewohner rechtzeitig

0
190
Foto: Feuerwehr VB Asbach

Kölsch-Büllesbach – Dienstagabend gegen 18:10 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in den Buchholzer Ortsteil Kölsch-Büllesbach alarmiert. Ein Bewohner war durch die auslösenden Rauchmelder aufmerksam geworden und konnte das Gebäude schnell verlassen, bevor er den Notruf wählte. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr bestätigten eine Rauchentwicklung im Keller des Wohngebäudes. Sofort wurde ein Atemschutztrupp in den Keller geschickt. Der Brand in einem Kellerzimmer konnte schnell abgelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung folgte eine aufwände Belüftung des Gebäudes. Mit einer Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich auf Glutnester kontrolliert. Weitere Bewohner waren nicht im Gebäude.

Im Einsatz waren unter der Leitung des stellvertretenden Wehrleiters Norbert Stockhausen rund 40 Kräfte der Einheiten Krautscheid und Buchholz sowie Rettungsdienst und Polizei.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein