Schwerverletzter bei Unfall auf B8

0
Foto: FW VG Asbach

Buchholz – Am frühen Morgen kam ein PKW B8 zwischen Vierwinden und Mendt von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 54-jährige Fahrer wurde dabei schwerverletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Das Fahrzeug kam aus Richtung Kircheib und fuhr in Richtung Vierwinden. Kurz hinter Vierwinden setzte der Fahrer zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Gleichfalls scherte eine 20 jährige Fahrzeugführerin aus der Fahrzeugschlange aus. Die beiden Pkw stießen zusammen, der 54 jährige Fahrzeugführer kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen dort befindlichen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Fahrzeugführer im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Die ersten Rettungskräfte schafften sofort einen Zugang zum Fahrzeug und versorgten den Fahrer. Parallel wurde das Fahrzeug gesichert und der Brandschutz sichergestellt. Mit hydraulischem Rettungsgerät musste der Fahrer durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde vom Rettungsdienst weiter versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die B8 war während des Einsatzes in beide Richtungen voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Krautscheid, der Rüstwagen der Feuerwehr Neustadt, die Feuerwehr Uckerath sowie Rettungsdienst und Polizei.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein