„Respekt“ beim Käpt’n Book Lesefest

0
Quelle: Goethe Institut Bonn

Bonn – Im Rahmen der 20. Auflage des Käpt’n Book Lesefestes bringt das Goethe-Institut Bonn die Ausstellung „RESPEKT-internationale Comics“ erstmals in die Region. Vom 26. Oktober bis 06. November 2022 werden im Bonner Frauenmuseum ausgewählte Werke des partizipativen Comic-Projects gezeigt, das heute mehr als 35 Arbeiten von Comic-Zeichner*innen aus aller Welt umfasst.

Nach internationalen Ausstellungen an den Goethe-Instituten in Mexiko, Russland und Israel, machte die Ausstellung in diesem Jahr auch schon am Goethe-Institut Dresden und dem Goethe-Institut Mannheim halt.

Nun feiert die Ausstellung, welche nicht nur für Kinder interessant ist, am 26. November um 18:00 Uhr Vernissage im Bonner Frauenmuseum (Im Krausfeld 10 · 53111 Bonn). Begleitend dazu wird es ein breites Rahmenprogramm aus Workshops und Lesungen zu den Themen Comics, Respekt und Toleranz geben. Mit dabei – die beiden Comic-Zeichner*innen Ziska Riemann und Elke Renate Steiner, deren Comics „Augen“ und „Der Mangel an Respekt“ in der Ausstellung vertreten sind.

Zusätzlich unterstützt das Goethe-Institut Bonn auch in diesem Jahr wieder Autor*innen, die sich in ihrer Arbeit mit den Themen der Zentren für internationale Kulturelle Bildung auseinandersetzten. So sind in diesem Jahr Barbara Yelin, Hannah Schott, Kathrin Schrocke und Lutz van Dijk zu Gast. Gemeinsam mit Käpt’n Book soll auf diese Weise der Dialog mit jungen Menschen über Themen wie Akzeptanz, Diversität, historische Verantwortung und Toleranz fortgeführt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein