Bonn – Wegen einer leblos im Rhein treibenden Person rückten am heutigen Samstagnachmittag Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn aus. Ein Rettungsboot der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Bonn (DLRG), das zum Meldezeitpunkt im Bereich des Mondorfer Hafens eine Ausbildungsfahrt durchführte, sowie ein Einsatzboot der Wasserschutzpolizei sichteten und sicherten die Person in Höhe der Nordbrücke.

Noch an Bord des Mehrzweckbootes der Feuerwehr begannen die Einsatzkräfte mit der Reanimation des Mannes, die das Team des Rettungsdienstes mit dem Notarzt am Ufer dann fortführten. Der Mann wurde in ein Bonner Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren rund 25 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 u. a. mit Lösch- und Mehrzweckboot, der DLRG mit Rettungsboot, der Rettungs- und Notarztdienst sowie der Führungsdienst.

Anzeigeintersport

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein