Vernetzen

Rommersdorf-Bondorf

Rommersdorf-Bondorf wird “aufgehübscht”

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf – In Rommersdorf-Bondorf ist wieder “Verschönerungszeit”. Wie jedes Jahr im Mai wird der Bürgerverein “unser” Dorf schöner machen.

Treffpunkt der engagierten Bürger ist kommenden Samstag an der Garage gegenüber dem Weinhaus Steinbach. Ab 14 Uhr wird damit begonnen, die alten Blumen auszupflanzen und die Straßen zu säubern. Im Anschluss findet eine Neubepflanzung statt.

So war es 2018

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Rommersdorf-Bondorf

Löwenburgschülerinnen erreichten bei Vorlesewettbewerb gute Platzierungen

Beitrag

| am

Bad Honnef/Rhein-Sieg-Kreis – Sprache ist der Schlüssel zu einer gelungenen Integration, für Bildung und Chancengleichheit. Immer mehr Kinder in Deutschland wachsen mit mehreren Sprachen auf: Sie sprechen Deutsch, aber auch die Herkunftssprache ihrer Eltern.

Bereits zum zehnten Mal hat der Rhein-Sieg-Kreis den mehrsprachigen Vorlesewettbewerb ausgerichtet. Rund 300 Kinder aus Grundschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien der Jahrgangstufen 3 und 4, sowie 5 und 6, haben wieder mit Begeisterung teilgenommen. Mitte März ging eine erste Auswahlrunde auf Schulebene zu Ende. 78 Kinder konnten sich dabei für den Wettbewerb auf Kreisebene qualifizieren.

Wie in den Vorjahren lasen die Schülerinnen und Schüler ihre Texte in den Sprachen Türkisch, Griechisch, Italienisch, Spanisch und Russisch vor. Zum ersten Mal war in diesem Jahr auch Arabisch dabei. Mayssa Benhalla (Grundschule Kl. 3/4), Schülerin der Löwenburgschule in Bad Honnef,  belegte hier den ersten Platz, Greta Balensiefer (Grundschule Kl. 3/4), ebenfalls Löwenburgschule, wurde in der Sprachkategorie “Italienisch” Dritte.

Zunächst wurde ein Text eigener Wahl in der jeweiligen Herkunftssprache eines oder zweier Elternteile gelesen und zusätzlich ein unbekannter Text in Deutsch. Die Vorlesezeit betrug etwa fünf Minuten. Nach den Vorträgen werteten Jurys die Beiträge aus und kürten die insgesamt 13 Siegerinnen und Sieger, sowie alle weiteren Platzierten. Traditionell war die Teilnehmerzahl in Türkisch in den Jahrgangsstufen 3 und 4 besonders hoch. Deshalb gab es für die Kinder in dieser Kategorie zwei erste Preise.

„Mit diesem Wettbewerb soll der Klang der unterschiedlichen Sprachen und die Vielfalt der Literatur zum Ausdruck gebracht werden“, sagte Landrat Sebastian Schuster bei der Preisverleihung im Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg. „Alle, die heute hier sind, sind bereits Gewinnerinnen und Gewinner!“

Schuldezernent Thomas Wagner ergänzt: „Bei diesem Wettbewerb zeigt sich immer wieder, wie begeistert die mehrsprachig aufwachsenden jungen Leute bei der Sache sind. Sie sind stolz darauf, Bücher in unterschiedlichen Sprachen zu lesen und die Inhalte in eigenen Worten wiedergeben zu können.“ (an)

 

Weiterlesen

Rommersdorf-Bondorf

Bienenfreundliche Pflanzen am Möschbach

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf – Sind die Eisheiligen vorbei, ist in Rommersdorf-Bondorf Pflanzzeit. Rund um den Annaplatz und entlang des Möschbachs werden die Blumenkästen neu bestückt. Diesmal mit einer bienenfreundlichen Bepflanzung.

Erfreulich: Viele neue Helferinnen und Helfer waren heute bei der Aktion dabei.

Natürlich gab es zum Abschluss auch eine Stärkung: Leckeres vom Grill und ein kühles Kölsch waren der Mühen Lohn.

Weiterlesen

Rommersdorf-Bondorf

St. Josef: #anpacken

Beitrag

| am

schule-St.-Josef
Das Modell der neuen St. Josef-Gesamtschule

Bad Honnef-Rommersdorf – Am morgigen Freitag, 3.5.2019, feiert die Erzbischöfliche St. Josef- Real- und Gesamtschule ihr jährliches Patrozinium, und damit ihren Namenspatron, den Hl. Josef. 1955 führte Papst Pius XII. den Gedenktag “Josef, der Arbeiter” am 1. Mai ein. Die Schulgemeinschaft begeht ihren Namenstag passend dazu in diesem Jahr unter dem Motto #anpacken.

Vom Hl. Josef, dem Ziehvater Jesu, ist kein einziges Wort überliefert, der aber nach dem Zeugnis der Bibel an mehreren Stellen Mut bewiesen hat, indem er nicht lange geredet und diskutiert, sondern einfach gemacht bzw. angepackt hat; beispielsweise bei der Flucht nach Ägypten oder beim Erziehen Jesu, der im Glauben der Christen Gottes Sohn, aber eben auch ein richtiger Mensch, also auch ein richtiger Junge war, mit allem was dazugehört. So lautet das Motto des Tage auch: Sei wie Josef! Weniger Reden, sondern Anpacken und Machen!

Beginn ist um 8.45h mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Johann Baptist, in der alle Klassen mit ihren weit über 500 Schülerinnen und Schülern neben gesegnetem Josefsbrot, das später im Laufe des Tages geteilt und gemeinsam gegessen wird, auch ihren eigenen Einsatzplan überreicht bekommen: Einige Klassen werden im ganzen Stadtgebiet, d.h. in Rhöndorf, Rommersdorf, in Bad Honnef, in Selhof und bis hin zur Stadtgrenze nach Rheinbreitbach Straßenzüge oder das Rheinufer von Dreck und Müll und Unkraut befreien, andere werden Spiel- und Parkplätze säubern, ein paar Klassen werden mit ihren Lehrern Wegkreuze und die an die während des Nationalsozialismus verschleppten und deportierten jüdischen Mitbürger unserer Stadt erinnernden Stolpersteine putzen.

Gegen Mittag wird die Aktion beendet sein.

Weiterlesen

Stellenanzeige

Werbung

Tipp Termine

Mai, 2019

23Mai19:3022:30Jahreshauptversammlung der KG "Löstige Geselle 1946 e.V." Bad Honnef

26Mai19:0021:00HG.Butzko mit seinem neuen Programm „echt jetzt“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X