Sanierung der Menzenberger Halle verzögert sich

0
Das erste Heimspiel der Dragons soll am 22.10. gegen Wolmirstedt starten

Bad Honnef – Die Bad Honnefer Sportvereine müssen länger als gedacht auf die Nutzung der Menzenberger Sporthalle verzichten. War für die energetische Sanierung der Sporthalle ursprünglich ein Baufenster für die Zeit April bis September 2022 angesetzt, geht das Gebäudemanagement derzeit von einer Verzögerung der Arbeiten bis Mitte November 2022 aus.

Ursache für die Verzögerung seien statische Schwierigkeiten beim seitlichen Anbau, in
dem die gesamte Haustechnik neu verortet wird, teilt die Verwaltung mit. Dieser Technikanbau könne nicht termingerecht fertiggestellt werden. Zusätzlich hätten die ausführenden Firmen Lieferschwierigkeiten für die Gebäudebelüftung in der Sporthalle.

Als neues Datum für die Nutzung nennt die Stadt jetzt den 16. November.  Alle Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte April 2023 abgeschlossen sein.

Die Vereine wurden bereits Anfang September über die Entwicklung informiert.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein