Schläger tauchte erneut im Supermarkt auf

0

Rhein-Sieg-Kreis – Der Vorfall rüttelte die Republik auf. In einem Troisdorfer Supermarkt ging vollkommen unerwartet ein Schläger auf Polizisten los, die ihn auf das Tragen eines Mund-Nasenschutzes hinwiesen. Sein Partner filmte die Situation. Die Beamten wurden schwer verletzt.

Heute berichtet die Polizei, dass der 37-jährige Schläger erneut in dem Troisdorfer Supermarkt auftauchte und einen Angestellten beleidigt hätte, der am Samstag Zeuge des Geschehens war. Anschließend hat er den Markt verlassen. Die Angestellten erstatteten im Anschluss Strafanzeige bei der Polizeiwache Troisdorf.

Mittlerweile ermittelt auch der Staatsschutz gegen die Männer. Zumindest einer der beiden könnte einen Reichsbürger-Bezug haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein