Seit Montagabend wieder Bergfunke(l)n – Sponsor für Jogginganzüge gesucht

0

Bad Honnef-Aegidienberg | Gerade erst ist das letzte Alaaf verklungen und der letzte Tisch nach dem Fischessen abgedeckt, da gehts auch schon wieder los. Montagabend hatten die „Bergfunken“, Tanzcorps der Klääv Botz, ihren ersten Trainingsabend. 

Vierzehn Tänzerinnen und vier Tänzer trafen sich um 19 Uhr im Bürgerhaus und machten sich erst einmal miteinander bekannt. Von der alten Garde sind nur noch sieben mit dabei. Die anderen sind neu hinzugekommen.

Ramona Pashaus trainiert die Gruppe seit einem Jahr, ihr zur Seite steht Katrin Clever, die seit 2016 zum Trainerteam gehört. Bislang war sie selbst aktive Tänzerin.

Bergfunken-1
Vor dem ersten Training Montagabend im Bürgerhaus

„Heute geht es für die Neuen erst einmal darum, die Schautanzgruppe kennenzulernen“, sagt Ramona Pashaus. Natürlich hofft sie, dass die Neugierde in Begeisterung umschlägt und die Jung-Bergfunken bei der Stange bleiben.

Die Chancen stehen gut, denn neben dem Spaß, der körperlichen Fitness und einer starken Gemeinschaft wartet auf die 13- bis 31-Jährigen eine Super-Session 2016/17 mit vielen tänzerischen Höhepunkten. Rund vier Monate stehen sie dann in der „ersten Reihe“ des karnevalistischen Lebens im Siebengebirge.

Wer bei den Bergfunken noch mitmachen möchte, kann sich bei den Klääv Botz melden oder an den Trainingstagen ins Bürgerhaus kommen.

Übrigens suchen die Bergfunken noch dringend einen Sponsor für einen Satz Jogginganzüge.

Bergfunken-2
Zunächst gab es eine Kennenlernrunde, denn die meisten waren zum ersten Mal dabei

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein