Carolin Römmelt
Foto: Carolin Römmelt (Startnummer 106), © SFA/ privat

Bad Honnef-Aegidienberg – Die Leichtathletik-Junioren der Sportfreunde Aegidienberg nahmen am letzten Sonntag mit großer Begeisterung an den offenen Stadtmeisterschaften in Troisdorf teil. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 25 ° C war das Aggerstadion sehr gut besucht, und trotz des hohen Wettbewerbs konnte sich die Bilanz für die SFA sehen lassen, denn gleich drei Athleten erzielten nennenswerte Plätze.

So wurde Jan-Luca Wördemann im Weitsprung mit 4,49 m Dritter seiner Altersklasse (M15). Carolin Römmelt startete im Dreikampf (Altersklasse W 12). Hier kam sie in der Gesamtwertung auf Rang 10 und zeigte sogar neue persönliche Bestleistungen im Sprint und Weitsprung (75 m Sprint: 11,16 sec., Weitsprung: 4,18 m).

Auch die ebenfalls für die Sportfreude Agidienberg startende Helena Schellhaas absolvierte einen sehr guten Dreikampf und erzielte in allen drei Disziplinen persönliche Bestleistungen (Ballwurf: 23,50 m, 50 m Sprint: 8,79 sec., Weitsprung: 3,59 m). Sie belegte damit in ihrer Altersklasse (W 11) den 11. Platz.

Trainer Uwe Flasshoff ist stolz auf seine jungen Athleten. „Die erzielten Leistungen sind nicht hoch genug zu bewerten, da wir Lockdown-bedingt längere Zeit leider gar kein Training durchführen konnten. Das war der Fitness abträglich. Umso mehr freue ich mich über die Erfolge, die nicht nur von sportlicher Fitness, sondern auch mentaler Stärke der Kinder zeugen. So leicht lassen die sich nicht unterkriegen.“

Trainer Flashoff und der Verein gratulieren ganz herzlich und wünschen den jungen Athleten auch weiterhin viel Spaß an ihrem Sport.

Wer nacheifern mag, kann gerne zum Probetraining kommen, alle Infos unter www.sf-aegidienberg.de.

Doris Bell

Fotos: Carolin Römmelt (Startnummer 106), © SFA/ privat

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein