Sohn schlug Mutter und Stiefvater

0
676

Unkel – Laute Schreie alarmierten am frühen Samstagabend die Polizei nach Unkel. Dort war ein 19-jähriger Heranwachsender mit seinem Vater in Streit geraten. Dann verletzte sich der Sohn laut Polizei selbst, indem er absichtlich mit dem Kopf gegen eine Wand schlug. Der 19-Jährige wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

In dem Zimmer des Heranwachsenden fand die Polizei geringe Mengen Amphetamin. Der Atemalkoholwert betrug von 2,24 Promille.

Nachdem der 19-Jährige in der Nacht von Samstag auf Sonntagdas Krankenhaus verlassen hatet, attackierte er seine Eltern körperlich. Seiner Mutter schlug er ins Gesicht und seinen Stiefvater verletzte er mit Faustschlägen und Tritten. Daraufhin wurde er in eine Psychiatrie eingewiesen.

Gegen den Mann leitete die Polizei Strafverfahren wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein