SPD will Unterflurcontainer für den Glasmüll

0
Screen: https://www.youtube.com/watch?v=rU640apF2rc

Bad Honnef – Die SPD Fraktion hat die schrittweise Einrichtung von Unterflurcontainern für Glasmüll in der Nähe von Wohngebieten beantragt. Dadurch soll die Lärmbelastung der Anwohner durch das Befüllen von Glascontainern deutlich verringert werden. Besonders dringlich sei, nach Einschätzung von Ratsmitglied Annette Stegger, der Austausch am Mühlenweg neben der Sporthalle des RTV in unmittelbarer Nachbarschaft des Neubaugebietes Auf Penaten.

Die bestehenden Container wurden an diesem Standort lange vor der Bebauung des benachbarten Geländes aufgestellt. Mittlerweile sorgen die Container für eine erhebliche Lärmbelästigung der angrenzenden Bewohnerinnen und Bewohner.

Ziel sollte es sein, überall dort, wo Anwohner in Bad Honnef durch die Container Geräuschbelästigungen erleiden müssen, diese neuen Container aufzustellen. Da das mit Kosten verbunden ist, muss eine Planung erstellt werden, wie dieser Weg schrittweise
erfolgen kann. Bereits im nächsten Haushalt sollte ein Betrag für einen ersten Containeraustausch eingestellt werden, fordern die Sozialdemokraten.

Ein Beitrag der SPD-Fraktion

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein