D2 Jugend
SFA-D2 Jugend | Foto: SFA

Bad Honnef-Aegidienberg – Die Abteilung Fußball des SF Aegidienberg blickt zuversichtlich in die neue Saison. „Wir können mit Stolz vermelden, dass wir von den Senioren bis hin zu unseren Kleinsten, in allen Altersklassen Mannschaften für den Spielbetrieb melden können. Teilweise bilden wir hierzu eine Spielgemein-schaft mit dem TuS Eudenbach“, sagt Abteilungsleiter Thomas Krewinkel.

Auch auf das spielerische Können der Mannschaften kann die SFA stolz sein: Die 1. Mannschaft spielt bereits im fünften Jahr in der Kreisliga A. Dies ist nicht zuletzt ein Verdienst der langjährigen Trainerteams um Dirk Junior und Peter Weitz, die ihr Amt leider im Frühjahr berufsbedingt aufge-ben mussten. Seitdem wird die 1. Mannschaft von Bernd Hennerkes und Yildiray (Gil) Kart be-treut, die mit ihrer Trainer-Erfahrung das hohe Leistungsniveau der Mannschaft erhalten wollen. Auch die von Sebastian Kahl trainierte 2. Mannschaft zeigt anhaltend hohes Spielniveau und spielt in der Kreisliga C. Die Hinrunden mussten wegen der Renovierung der Duschen im Sportheim Rottbitze leider als Auswärtsspiele stattfinden, für die Rückrunden kann die SFA voraussichtlich wieder als Gastgeber fungieren.

Autumn Nights
Autumn Nights in Aegidienberg

Bei den Jugendmannschaften sind die A-Junioren, B-Junioren, C-Junioren und D-Junioren in einer Spielgemeinschaft mit dem TuS Eudenbach. Bei den D-Junioren können durch die recht hohe Zahl an Spielern sogar zwei leistungsdifferenzierte Mannschaften gemeldet werden. In den Altersklassen der E-Junioren, F-Junioren und Bambinis, stellt die SFA je eine Mannschaft. Nach den Fußball-Richtlinien können Mädchen und Jungen bis einschließlich C-Jugend gemeinsam trainieren, so wird es auch bei den Sportfreunden Aegidienberg gehandhabt.

Interessierte Kinder und Jugendliche können jederzeit zu einem Probetraining vorbeikommen. Die genauen Trainingszeiten und die Ansprechpersonen sind auf der Website www.sf-aegidienberg.de zu finden. Um den Lockdown-bedingten Trainingsausfall auszugleichen, wird auch in den Sommer-ferien trainiert, teilweise zu etwas anderen Zeiten, daher sei ein Nachfragen beim jeweiligen Trainer ratsam, so Olaf Jann, Geschäftsführer der Abteilung Fußball.

Jann weiter: „Unseren zahlreichen ehrenamtlichen Trainern und Betreuern gebührt ein großer Dank. Nur durch deren großen Einsatz und die Opferung eines Teils ihrer Freizeit für den Verein ist es möglich, einen Trainings- und Spielbetrieb in diesem Umfang aufrecht zu halten. Nicht zu vergessen sind auch die vielen Eltern unserer Jugendspieler, die uns tatkräftig unterstützen, sei es bei der Be-wirtung bei Heimspielen, bei der Trikotwäsche oder auch bei Fahrdiensten zu Auswärtsspielen, um hier nur einige Beispiele zu nennen.“
Abteilungsleiter Krewinkel ergänzt: „Unser großer Dank geht an die zahlreichen Sponsoren, die es uns mit ihren großzügigen Spenden ermöglichen, unsere Mannschaften auszurüsten oder auch mit einer Bandenwerbung auf unserem Sportplatz vertreten sind. Ohne die Unterstützung der vielen Gewerbetreibenden ist es für einen Breitensportverein nicht möglich, die vielen Jugendmannschaf-ten mit Trikots, Trainingsanzügen und diversen Ausrüstungsgegenständen auszurüsten, damit ein ordentliches Erscheinungsbild gewährleistet werden kann.“

Erst kürzlich konnte die neue D2-Jugendmannschaft mit neuen Trikotsätze ausgestattet werden (siehe BILD). Jugendwart Björn Kurnitzki dankte ganz herzlich Herrn Tjark Ridder von der Firma RYA Wohnbau GmbH, die als Sponsor gewonnen werden konnte.
Der Traditionsverein SFA 1958 e.V. bietet neben Fußball für alle Altersklassen auch Leichtathletik, Gymnastik, Volleyball und weitere Sportarten an. Alle Informationen und Ansprechpersonen sind auf der Homepage zu finden: www.sf-aegidienberg.de.

Doris Bell

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein