Stadt bietet kostenfreies Pedelec-Training an

0

Königswinter – Pedelecs erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit und wer
Fahrradfahren kann, kann auch ein Elektrofahrrad beherrschen. Es gibt aber auch einige Unterschiede bei der Bedienung und im Fahrverhalten. Entscheidend: die richtige Fahrtechnik erhöht die Sicherheit.

Gemeinsam mit der Verkehrswacht Solingen bietet die Stadt Königswinter im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche nun zwei Trainingstermine an. Wer fit mit dem Pedelec sein möchte, für den ist die Teilnahme an einem Training der Verkehrswacht sinnvoll. Dabei handelt es sich um Fahrradtrainings speziell für ein etwas älteres oder Fahrrad-unerfahrenes Publikum.

Praktische Übungen und das eigene Pedelec/E-Bike besser kennen- und beherrschen lernen stehen bei dem Training im Vordergrund. Zusätzlich wird den Teilnehmenden gezeigt, wie das Rad richtig eingestellt werden kann.

In kleinen Gruppen werden Fahrübungen im geschützten Raum durchgeführt. Gerade für Radfahrerinnen und Radfahrer, die auf ein Pedelec umgestiegen sind oder seit einer längeren Pause wieder aufs Rad aufsteigen wollen, tragen die vielen Übungen und praxisnahen Tipps zu einem sicheren Radfahren bei. Am Ende des Trainings sollen sich die Fahrrad- und Pedelecfahrenden sicher fühlen und lange Freude am Fahrradfahren haben.

Die Trainings, in Kooperation mit der Verkehrswacht Solingen, finden statt:
Donnerstag, den 15.09.2022 von 10.00 – 13.00 Uhr
Ort: Marktplatz, Drachenfelsstrasse 6, Königswinter-Altstadt

Dienstag, den 20.09.2022 von 10.00 – 13.00 Uhr
Ort: Platz vor dem Rathaus, Dollendorfer Strasse 39, Königswinter-
Oberpleis

Ein eigenes Pedelec und Fahrradhelm ist Voraussetzung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein