Vernetzen

Bad Honnef

Stadtbahnlinie 66: Stadt und Kreis setzen Ultimatum

Beitrag

| am

66 - Stadtbahnlinie 66: Stadt und Kreis setzen Ultimatum

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Immer öfter klagen Fahrgäste über Verspätungen der Linie 66. Nun ist für die Stadt Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis das Fass übergelaufen. Heute veröffentlichten die Kommunen eine Presserklärung, in der es heißt, dass die “immer noch andauernde Betriebssituation auf der Stadtbahnlinie 66 nicht mehr akzeptabel” seien.

Die Linie sei das Herzstück der Verbindung von Bonn in die Städte Bad Honnef, Königswinter, Sankt Augustin und Siegburg. Knapp 60.000 Menschen seien auf der Linie 66 täglich unterwegs, Pendler, Schüler, Umsteiger von anderen Linien oder Kunden, die zum ICE-Bahnhof nach Siegburg/Bonn müssten.

Bonn und Kreis fordern die sofortige Beseitigung der Mängel. Die Stadtwerke müssten dafür Sorge tragen, dass zusätzliches Personal beschäftigt wird, um die Zuverlässigkeit bei der Linie 66 wiederherzustellen.

Bis spätestens zur gemeinsamen Sitzung der Planungsausschüsse der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises wird nun ein Lösungsvorschlag der SWBV erwartet. Vorher müssten sich aber auch bereits die Gremien der SWBV und der SSB mit den Qualitätsdefiziten auseinandersetzen, Verbesserungen vorschlagen und schnellstmöglich umsetzen, so die Forderungen der Kommunen.

Stadtverwaltung Bonn und die Kreisverwaltung wollen im Gespräch bleiben, um effektive Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu vereinbaren und zeitnah umzusetzen.

Wetter in Bad Honnef

   
Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.