Bonn

Stadthausbrand: Mitarbeiter einer Reinigungsfirma unter Verdacht

PKW

Bonn – Ein 25-jähriger Mann steht im Verdacht, den Brand im Bonner Stadthaus am vergangenen Donnerstag gelegt zu haben. Das berichtet heute die Polizei.

Ein von der Staatsanwaltschaft Bonn beantragter Untersuchungshaftbefehl wurde von einer Richterin entsprechend erlassen und in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft unter strengen und sichernden Auflagen außer Vollzug gesetzt. Bei dem Mann soll es sich um einen Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma handeln, der als Reinigungskraft im Stadthaus beschäftigt ist.

Die Ermittlungen erstrecken sich auch auf einen möglichen Zusammenhang zu dem Brandgeschehen am Stadthaus vom vergangenen Montag.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.