Bad Honnef – Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen hat erfolgreich im Ausschuss für Bildung, Sport und Kultur am 21. September gemeinsam mit weiteren Ratsfraktionen die Einrichtung von stationären RLT-Luftfilteranlagen an Bad Honnefer Schulen für eine stärkere Coronaprävention für Kinder beantragt.

Ein schnelles Ende der Coronapandemie ist aktuell nicht abzusehen und sehr hohe Inzidenzwerte unter Schüler*innen und jungen Kindern erfordern weitere Schutzvorkehrungen, so die sachkundige Bürgerin für Fraktion Bündnis/Die Grünen, Dr. Derya -Gür-Şeker, im Bildungs-Ausschuss. Junge Menschen unter 12 Jahren dürfen und können sich aktuell noch nicht impfen lassen, weil der Impfstoff nicht zugelassen ist für diese Alterskohorte.

Derzeitig gibt es ein Bundesförderprogramm, welches bis zum Jahresende noch besteht und eine 80-prozentige Förderquote durch den Bund sicherstellt. Somit besteht lediglich ein Zuschuss von 20 Prozent der Kosten durch die Stadt Bad Honnef und eine optimale Fördersituation, freut sich Co-Fraktionsvorsitzender Frédéric Fraund.

Anzeigeintersport

Die RLT-Anlagen haben neben einer stetigen Frischluftzufuhr den großen Vorteil, dass Allergiker ebenfalls stärker geschützt sind gegen Pollen.

Insgesamt erhöhen die Frischluftfilter deutlich die Sicherheit. Jochen Agte, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, betont, dass die RLT-Luftfilter-Anlagen auch nach Corona die Luftqualität in den Räumen deutlich erhöht. Durch den kontinuierlichen Luftaustausch mit Wärmerückgewinnung wird zusätzlich auch Heizenergie eingespart, da die warme Raumluft nicht mehr ungenutzt zum Fenster raus geht.

Der Ausschuss für Bildung sah ebenfalls die Notwendigkeit den politischen Willen zur Unterstützung der Kindergärten in privater Trägerschaft durch die Stadtverwaltung auszudrücken. Dies liegt vor allem darin begründet, weil das Bundesprogramm nur ein begrenztes Budget hat und die Förderzusagen nach Eingangsdatum gemacht werden. Die Stadtverwaltung wird beauftragt den Kitas bei der Antragsstellung bestmöglichst zu helfen und somit dort ebenfalls für sichere Bedingungen zu sorgen.

Ein Beitrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Bad Honnef

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein