SV Windhagen holt drei Punkte gegen Ellscheid

0

Windhagen. Das Nachholspiel gegen den Tabellensechsten SG Ellscheid endete am Mittwochabend für den Rheinlandligisten SV Windhagen endlich wieder mit einem verdienten Erfolg. Vor allem in der ersten Spielhälfte war die Elf von Martin Lorenzini die klar spielbestimmende Elf. Auch der vorzeitige, verletzungsbedingte Wechsel von Volker Berghoff, der durch Robin Heßler ersetzt wurde, brachte das Team nicht aus dem Konzept.

Die Gäste kamen nur mit wenigen Angriffen vor das Windhagener Tor. Die Eintracht hätte aufgrund mehrerer hundertprozentiger Chancen durch Adrian Glos, Christopher Alt und Gökhan Akcakocca, Pierre Mohr und Robin Heßler in der ersten Spielhälfte schon klar in Führung gehen können. Das einzige Tor in der 1. Halbzeit fiel aber auf der Gegenseite. Nach einem Doppelpass lag die SG Ellscheid in der 39. Minute durch Markus Boos vorn.

SV W b
Foto: SV Windhagen/W. Kage

In der 2. Spielhälfte verlief die Partie gegen die Gäste aus der Eifel ausgeglichener. In der 49.Minute verpassten die Gäste nur knapp eine mögliche höhere Führung.

Danach nahm der SV Windhagen das Spielgeschehen wieder in die Hand. In der 57. Minute fiel der Ausgleich durch Adrian Glos, der nach einem langen Ball von Mannschaftskapitän Tobias Blumenthal durchstartete und den herauseilenden Torwart zum Ausgleich überlupfte.

Man merkte den Spielern der Eintracht den unbedingten Siegeswillen an. Es dauerte aber bis zur 87. Minute, ehe Yannick Walbröl nach einem Querpass von Adrian Glos den Ball zum umjubelten 2:1 ins Tor spitzelte. In der 90.Minute gelang dann Pierre Mohr nach einem Rückpass das 3:1.

SV W f
Foto: SV Windhagen/W. Kage

Einen kurzen aber erfolgreichen Einstand hatte Neuzugang Fjodor Traut. Er wurde in der 80. Minute eingewechselt und war an den spielentscheidenden Treffern beteiligt. Der Angreifer, der seit einem Jahr (zuletzt beim 1.FC Spich / Bezirksliga Mittelrhein) nicht mehr spielte, trainiert seit einigen Wochen beim SV Windhagen mit, da er in die Region gezogen ist.

Bereits am Sonntag, 22.4.2018 um 15 Uhr steht die nächste Partie mit dem Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung der TuS Koblenz an. Auch hier will sich der SV Windhagen mit einer guten, geschlossenen Mannschaftsleistung präsentieren. (E.H.)

simpson

Rock op Selef 04 1

boxen Literatur plakat 2018 web

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein