tag der vereine
Foto: Erwin Höller

Windhagen – Unter dem Motto „WIR zusammen Verein(t)“, organisierten die Windhagener Vereine zum ersten Mal einen Tag der Vereine, welcher anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des SV Eintracht Windhagen durchgeführt wurde.

Anfang September durften die Vereine aus Windhagen wieder etwas mehr Normalität genießen, als der erste Tag der Vereine in Windhagen auf der Tagesordnung stand. Gemeinsam gestalteten die Vereine einen abwechslungsreichen Tag für Jung und Alt, vor dem Hintergrund, den Reinerlös an die Ahr-Flutopfer zu spenden.

Zentrale Anlaufstelle der Veranstaltung war neben einem Hobby-Fußballturnier der Windhagener Ortsteile auch eine Tischtennis-Meisterschaft. Hier standen ausnahmslos der Spaß und die Freude im Vordergrund, so kam man auch ganz ohne Schiedsrichter aus.

Anzeigeintersport

Unter strenger Berücksichtigung und Einhaltung Corona-konformer-Bedingungen sowie Hygienemaßnahmen wurde dieser erste Tag der Vereine als Veranstaltung auf dem Sportplatz und in der Dreifeldhalle durchgeführt.

Am Rande des Turniers haben die teilnehmenden Vereine unterschiedliche Aktivitäten organisiert. So konnte vom Verkauf selbstgebackener Kuchen und Brote, über Zuckerwatte bis hin zum begehrten Kinderschminken ein großes Angebot genutzt werden.

Die Anwesenden – ob Alt, ob Jung – waren total engagiert und begeistert, so der einhellige Tenor.

Ein besonderes Highlight war ein Platzkonzert der Musikfreunde Harmonie Windhagen. Aufgrund der hervorragenden Organisation konnte eine über hundertzählige Gästeschar begrüßt werden.

Auch Petrus war dem Tag der Vereine wohl gesonnen. Das prächtige Wetter trug ebenfalls mit dazu bei, dass diese Veranstaltung bis weit in die Abendstunden hinein gut besucht war.

Und noch einen weiteren positiven Effekt hatte der Tag der Vereine: dem Lions-Club Rhein-Wied konnte eine Summe von 3.600 Euro überreicht werden, die den Hochwasseropfern an der Ahr zu Gute kommen.

Dieses Jubiläum hat auch deutlich gemacht, dass die Windhagener Vereine in großer Geschlossenheit vertrauensvoll zusammenwirken. Eine Neuauflage im nächsten Jahr ist schon in Planung.

Alex Rüddel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein