Tango – die Kunst zu überleben

0
tango

Bad Honnef – Die Ev. Kirchengemeinde Bad Honnef und die Rhein-Klinik Bad Honnef laden im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ am 8. Juni 2022 um 19 Uhr zu einer Kultur-Abendveranstaltung in der Erlöserkirche ein.

Unter dem Titel „Tango – die Kunst zu überleben“ erleben wir die wunderbare Begegnung zwischen Sharon Brauner (Berlin) und Rosalie Wanka (München), der jüdischen Sängerin, die jiddische Lieder singt, berührende Geschichten erzählt und der gefeierten Tänzerin, deren Leben auch der Tango ist. Begleitet werden sie auf dem Klavier von Harry Ermer.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein