TVK-Athleten erzielten erste Plätze bei Weihnachts- und Nikolausläufen

0
161
Der Nikolaus 2022 persönlich mit Nachwuchsläufer Timo Krein vom TV Königswinter

Königswinter / Bad Honnef – Beim Weihnachtslauf in Mondorf und den Nikolaus-Läufen in Erpel und Bonn erzielten die Läuferinnen und Läufer des TV Königswinter hervorragende Platzierungen.

28. Mondorfer Rewe-Weihnachtslauf: 3 mal Platz 1 für TVK-Athleten

Direkt neben dem Weihnachtsmarkt verlief der diesjährige Rewe-Weihnachtslauf des Lauf-und Walking-Treff TuS Mondorf 1910/1920 e. V. am 27. November. Ein beliebter Wettkampf für die circa 1.000 teilnehmenden Läuferinnen und Läufer.

Das weihnachtliche Publikum konnte hautnah die Erfolge der TVK-Starter miterleben:

Monika Krein (Altersklasse W 50) über 5 km Walking/Nordic Walking in 41:37 min. auf Platz 1 (und Platz 2 insgesamt unter 16 Läuferinnen).

Timo Krein (Altersklasse MJ 14) über 10.000 m in 42:16 min. auf Platz 1 (Platz 17 insgesamt).

Karl Heinz Glander (Altersklasse M 75) über 10.000 m in 48:58 min. auf Platz 1.

Detlef Sattler (Altersklasse M 55) über 10.000 m in 57:06 min. auf Platz 19.

Michael Krein (Altersklasse M 45) über 10.000 m in 57:39 min. auf Platz 35.

59. Nikolauslauf auf der Erpeler Ley: 2 mal Platz 1 für TVK

Exakt am Tag des Nikolaus (6. Dezember) veranstaltete der TuS Erpel 1911 e. V. den 59. Nikolauslauf (Veteranen erinnern sich: ganz zu Beginn landete der Nikolaus per Hubschrauber auf dem Plateau). Heuer war er weniger spektakulär, doch nicht minder dem sportlichen Publikum zugewandt, vor Ort und erlebte aus Sicht des TV Königswinter folgende Platzierungen:

Timo Krein (Altersklasse M 13) im Schülerlauf über 1.575 m Platz 1 in 05:30 min (was zugleich auch Platz 1 in der Altersklasse M 10-15 insgesamt bedeutete).

Michael Krein (Altersklasse M 45) über 9.450 m Platz 6 in 53:58 min.

Karl Heinz Glander (Altersklasse M 75) über 9.450 m Platz 1 in 47:16 min.

Dieser schöne Traditionslauf in unserer Region führt immer wieder Läufer und Läuferinnen zusammen, die sich aus vielen anderen Wettkämpfen gut kennen. Es ist gewissermaßen eine familiäre Atmosphäre nach dem Motto „Kooperation und Wettbewerb“.

3. Bonner Nikolauslauf in der Bonner Rheinaue: Glander (TVK) siegt in seiner Altersklasse

Der ausrichtende Verein „Bonn läuft! e.V.“ animierte interessierte Läuferinnen und Läufer zur Teilnahme an einem 3,3 km langen Rundkurs in der Bonner Rheinaue am 11. Dezember.

Seriensieger Karl Heinz Glander, mittlerweile 75 Jahre „alt“, startete in der sog. Speed-Run-Gruppe über 10.000 m und gewann in der Zeit von 48:17 min. Diese Gruppe repräsentierte die Leistungsläufer im Unterschied zur sog. Fun-Gruppe. Junge Athleten, aufgemerkt: das ist ein Kilometer-Durchschnitt von 04:49 min.

Glander: „Es war meine erste Teilnahme an dieser Laufveranstaltung, und wenn es die Gesundheit zulässt, auch nicht die letzte.“ Dem Veranstalter macht er ein großes Kompliment „für die vorbildliche Organisation“.

Das Angebot Fun-Gruppe erlaubt auch Laufeinsteigern, sich zu erproben. Hier können sich die Athleten entscheiden, ob sie 3,3 km, 6,6 km oder 10 km laufen möchten. Der Lauf ist übrigens vom Deutschen Leichtathletik Verband auch als Qualifikationsstrecke über 10.000 m bei den Deutschen Meisterschaften genehmigt.

Heino Gröf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein