Uiii! Centrum e.V. geht ‚volle Kraft voraus‘ in die Zukunft

Neue Website, neue Feste, Zusammenhalt

0
winterleuchten

Bad Honnef – Lange Zeit hatte man nichts mehr von der City-Marketinggemeinschaft Centrum e.V. gehört. Nach vielen enthaltsamen Corona-Monaten setzte sich ein Teil der Mitglieder heute Abend wieder einmal zusammen und sprach über das Jahresprogramm. Für das Treffen hatte der Vorstand die schicken und anregenden Räume von Quint-Events in der Beueler Straße ausgewählt. Offensichtlich eine kluge Entscheidung. Denn in der Umgebung von Scheinwerferlicht und Verstärkern, schien die kreative Power grenzenlos zu sein.

Das Ruder hat jetzt Fabian Neumann in der Hand. Er übernahm im letzten Jahr den Job des langjährigen Vorsitzenden Georg Zumsande, der weiterhin mit in der ersten Reihe steht. Neumann machte schnell deutlich, dass das gesamte Potenzial der Stadt von der Geschäftswelt für Bad Honnef genutzt werden soll. Die Devise lautet: „Gemeinsam für Bad Honnef!“

Entsprechend beschriftet wurde deshalb auch das Banner auf der Hompage der neuen Website des Centrum e.V. Wer sie später aufruft, wird nicht nur ein attraktives Foto aus dem Herzen der City sehen, sondern als Erstes eben auch die Headline „Gemeinsam für Bad Honnef!“

Damit nicht genug. In der Folge präsentieren sich auf der neuen Seite die Geschäfte medial von ihrer besten Seite. Tolle Fotos sind bereits jetzt zu sehen, emotionale Videofilme aus dem Hause „Aliceon“ sollen demnächst folgen. Aufgebaut hat die neue Website, die in den nächsten Wochen online geht, das junge Marketing-Unternehmen „Backhaus-Konzept“, das sich auf lokale Geschäftspartner konzentriert hat und die Mentalität und Bedürfnisse der regionalen Wirtschaft sehr gut kennt.

Nimmt man allein diese jungen Partner – Quint.Events, Konzept Backhaus und Aliceon – kann man auf die Zukunft der City gespannt sein.

Aber natürlich gibt es auch wieder viele Feste, die von Jürgen Kutter vorgestellt wurden. Los geht es gleich im nächsten Monat mit Fühl dich Frühlich (9. u. 10.4.2022). Ab dem 29.4 starten die sensationellen Schlemmerabende (bis einschließlich September jeden letzten Freitag im Monat), die – geht es nach dem Centrum e.V. – tags darauf bis 16 Uhr eine Fortsetzung finden sollen. „Es muss samstags mehr Leben in die Stadt“, so Kutter. Die Anbieter seien ja bereits am Schlemmerabend vor Ort, könnten also bis zum nächsten Tag problemlos ihre Wagen stehen lassen. Es handele sich aber zurzeit noch um einen „Gedanken“, in festen Tüchern sei eine Fortsetzung des Schlemmerabends samstags noch nicht.

Sicher sind allerdings die Termine für das Rosenfest und den Martini Markt. Das Rosenfest wird mit der 1100-Jahr-Feier der Stadt am 27./28.8. zusammengelegt und der Martini Markt findet vom 26.10. bis 30.10.2022 statt.

Achtung! Es gibt schon alsbald einen weiteren Knaller: Vom 16. bis 19.6.2022 veranstaltet der Centrum e.V. erstmalig ein Wein- und Genussfest. Was darunter genau zu verstehen ist, wurde noch nicht kommuniziert. Aber der Bad Honnef-Kenner weiß: Da ist Großes zu erwarten.

Unterm Strich des heutigen Treffens der Centrum-Gemeinschaft lässt sich zusammenfassen: Die Citymeile lebt mehr denn je, wird bunter, jünger und moderner. Zusammenhalt wird groß geschrieben. Und wenn Corona sich zurückhält, tobt das Leben zwischen Bonn und Linz ab April in der Badestadt.

Einen Wermutstropfen gibt es dennoch: Ein Geschäftsmann kritisierte den Dreck in der Innenstadt. Papier, Kippen, Müll – das ginge so nicht. Da müsse sich etwas ändern.

Centrum-Chef Fabian Neumann: „Kein Wiederspruch. Ich werde mich darum kümmern.“

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein