Unfallflüchtiger vom Hochwasser gestoppt

0

Linz – Pech für einen 60-jährigen Pkw-Fahrer aus Eitorf, der Montagmorgen auf dem Linzer Weg in Leubsdorf mit einem anderen Pkw zusammenstieß. Obwohl er den Unfall verursacht hatte, setzte er einfach seine Fahrt fort. Allerdings stoppte ihn das Hochwasser.

Nachdem er sein Fahrzeug gewendet hatte, musste er wieder an der Unfallstelle vorbei, wo der Geschädigte auf die Polizei wartete. Kurzum hinderte der den 60-Jährigen bis zum Eintreffen der Beamten an der Weiterfahrt.

Ebenfalls vom Hochwasser an der Weiterfahrt gehindert wurde Montagmorgen in Leubsdorf ein Gefahrgut-Transporter. Er blieb im Hochwasser stecken und musste von der Feuerwehr aus der Gefahrenzone geborgen werden. Die Polizei weist darauf hin, dass zu keiner Zeit eine drohende Gefahr bestanden hätte.

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein