Uni Bonn sucht TeilnehmerInnen für Ernährungsstudie

0
Foto: Pixabay

Bad Honnef – Die Abteilung Ernährung und Mikrobiota der Universität Bonn sucht TeilnehmerInnen für eine Ernährungsstudie. Untersucht werden sollen die Effekte eines intensiven zweitägigen Haferverzehrs auf den Stoffwechsel sowie die Darm- und Hirngesundheit.

Teilnehmen können Personen zwischen 45 und 70 Jahren mit metabolischem Syndrom. Diese Bezeichnung fasst verschiedene Risikofaktoren zusammen, wozu u.a. Übergewicht (BMI > 27 kg/m²) und ein erhöhter Blutdruck zählen. Nicht mitmachen können Raucher, Diabetiker und Personen, die mehrmals wöchentlich Hafer verzehren.

Detaillierte Informationen zur Studie finden Sie auf der Homepage der Abteilung Ernährung und Mikrobiota der Universität Bonn unter:

https://www.nutrition.uni-bonn.de/haferinterventionsstudie.“

Wer mitmacht erhält einen kostenlosen Gesundheitscheck, die Erfassung seines Ernährungszustandes (inklusive aufwändiger Messung der Körperzusammensetzung und des Energieumsatzes) und ernährungswissenschaftliche Betreuung. Zudem  gibt es nach erfolgreichem Studienabschluss eine Aufwandsentschädigung von 100 €.

Interessenten können sich hier melden: diet@uni-bonn.de

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein