Vernetzen

Unkel

Unkel: 55 Personen verletzt – Vorteil-Center geräumt

Beitrag

| am

Unkel – 55 Personen mussten am Abend in Unkel mit Reizungen der Augen und Atemwege in der Anton-Limbach-Straße von Hilfskräften der Rettungsdienste behandelt werden. Vier Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Betroffenen hielten sich kurz zuvor im Vorteil-Center auf. Der Markt wurde geräumt.

Zunächst wurde die Feuerwehr wegen Gasgeruchs  alarmiert. Vor Ort konnte sie aber weder Gasgeruch noch Qualm oder Feuer ausmachen.

Das Gebäude wurde von der Feuerwehr belüftet. Die Messgeräte der Feuerwehr gaben keinen Hinweis auf eine Gefahr.

Seitens der Feuerwehren waren die Einheiten Unkel, Rheinbreitbach und Bruchhausen, sowie eine Teileinheit des Gefahrstoffzuges, die Messkomponente und der Kreisfeuerwehrinspekteur im Einsatz. Insgesamt kümmerten sich rund 140 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Hilfsorganisationen, der Polizei sowie dem Ordnungsamt vor Ort.

Gegen 21 Uhr beendeten die Rettungsdienste ihren Einsatz. Die Ursache, die zu der Reizung führte, ist nicht bekannt.

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 24 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X