Verunglückter Fahrer musste wiederbelebt werden

0
Foto: Feuerwehr VG Asbach

Asbach – Nach einem Alleinunfall heute Morgen gegen 7.10 Uhr auf der Landstraße L272 zwischen den Ortschaften Stockhausen und Germscheid musste das Unfallopfer wiederbelebt werden. Das Fahrzeug des Verunglückten war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 60-jährige Fahrer mit seinem Pkw von Windhagen, Ortsteil Stockhausen, in Fahrtrichtung Buchholz (WW) auf der L 272 unterwegs. Auf gerader Strecke kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit einer massiven Eiche zusammen. Der Mann aus der Verbandsgemeinde Linz wurde im Pkw eingeklemmt und musste durch die freiwillige Feuerwehr Asbach mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Weiterhin stellte die Feuerwer den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn. Während der Rettungsarbeiten musste der Streckenabschnitt der L272 voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren unter der Leitung von Wehrleiter Arnold Schücke rund 20 Kräfte der Feuerwehr Asbach, der Rüstwagen aus Neustadt sowie Rettungsdienst mit Notarzt und Polizei.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein