Vernetzen

Bad Honnef

DRK Bad Honnef im länderübergreifenden Einsatz

Beitrag

| am

Bad Honnef – Seit Anfang 2018 besteht die Absprache zwischen der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Unkel und dem Bad Honnefer Roten Kreuz, die Einsatzkräfte im benachbarten Rheinland-Pfalz bei längeren Einsätzen zu unterstützen. Auslöser war ein Brand in einer Senioreneinrichtung im Jahr 2018, bei dem die Honnefer Rot Kreuzler erstmalig die Feuerwehr Unkel mit Verpflegung und Getränke versorgte, weil sie einfach Am schnellsten vor Ort sein können. In den letzten Wochen war das DRK Bad Honnef wieder in Unkel aktiv.

Ende Dezember versorgten die Honnefer Verpflegungsspezialisten die Feuerwehr Unkel direkt zwei Mal innerhalb von 24 Stunden bei einem Wohnhausbrand. Während am Abend Schnitzelbrötchen sowie Getränke auf dem Programm standen, ging es bei der zweiten Alarmierung in der Nacht vordringlich um Getränke und einen Snack.

Am letzten Donnerstag wurden die Rot Kreuzler erneut nach Unkel zur Versorgung der Feuerwehrkräfte sowie der Anwohner alarmiert. Brennende Güterwagons sorgten in der Nähe des Unkeler Bahnhofs für einen Großeinsatz von Feuerwehr, THW und den Hilfsorganisationen. Über 250 belegte Brötchen, 200 Schnitzelbrötchen und 100 Bockwürste mit Brötchen wurden von den Honnefer Rot Kreuzlern bereitgestellt. Rund 150 Liter Warmgetränke wurden vor Ort zubereitet. Für die Versorgung der Atemschutzträger wurden die Kaltgetränke mit dem Kühlanhänger zur Einsatzstelle transportiert. Rund 16 Honnefer DRK-MitarbeiterInnen waren am 07/08.02.2019 von 2 Uhr am Morgen bis in den frühen Nachmittag in Unkel im Einsatz.

Der Ortsverein Bad Honnef ist seit 2004 aktiv an der Entwicklung im Bereich der Verpflegung von Einsatzkräften und Betroffenen im Siebengebirge und dem Rhein-Sieg-Kreis beteiligt. Viele Kreiskonzepte entstanden aus Erfahrungsberichten der Bad Honnefer Einsätze. Für die Versorgung sind im DRK Zentrum ständig rund 250 Portionen Nudel und Gulasch, 250 Schnitzel und Brötchen sowie 500 Bockwürste und Warmgetränke eingelagert. Zusätzlich stehen ein besonderer Verpflegungswagen, ein Kühlanhänger und eine Gastronomieküche im DRK Zentrum zur Verfügung.

Im Nachgang des Einsatzes lobte der Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking die hervorragende Arbeit der Bad Honnefer Verpflegungsgruppe und bedankte sich für die länderübergreifende Zusammenarbeit.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 24 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X