Bad Honnef – Er hatte sich so auf die Bewirtschaftung des Biergartens auf der Insel gefreut, dann gab es Probleme mit Baubeginn und anderen Details, die letztlich dazu führten, das RheinMeilen-Chef Hans Hatterscheid hinschmiss. Rechtlich ist der Prozess wohl noch nicht abgeschlossen, aber das “Verfahren für eine langfristige Lösung ist in Vorbereitung”, ließ heute die Stadt auf Anfrage wissen. Da Hatterscheid nicht mehr will, wird offensichtlich ein neuer Pächter gesucht.

Bis dahin müssen die Besucherinnen und Besucher des Biergartens mit einem Provisorium vorlieb nehmen. Interimsmäßig hat die Firma Buccara einen Foodtruck und Getränkewagen aufgestellt.

Bei den Temperaturen ist wenigstens der Getränkewagen bitter nötig.

Biergarteneröffnung im Juli 2019

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

dlh

 

hcw
hcw

1 Kommentar

  1. Im zweiten Jahr bleibt Bad Honnef ohne richtigen Biergarten. Dass Hans Hatterscheid hingeschmissen hat, kann ich gut verstehen, weil ich die Hintergründe zufällig ein wenig mitbekommen habe. Jeder Gastronom, der sich mit dieser verschlafenen und gleichzeitig unberechenbaren Kommunalpolitik und Stadtverwaltung einlassen will, sollte sich das zweimal überlegen. Diese hat es gerade geschafft, zur schönsten Sommerheit die Insel in eine ärgerliche Baustelle zu verwandeln, aber nicht, die Schwimmbadöffnung rechtzeitig vorzubereiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein