Wegen Drogen: Imbisslieferung kam nicht an

0
3086

Linz – Pech hatte heute Abend ein Kunde eines Imbissbestelldienstes in Linz. Als der Lieferfahrer mit der Bestellung auf dem Weg zum Besteller war, wurde er von der Polizei auf der B42 angehalten und kontrolliert. Die Fahrt des 22-Jährigen endete somit, denn erstens stand er unter Drogeneinfluss und außerdem hatte er keinen Führerschein. Die Polizei: „Das Essen wurde kalt.“

Statt Lohn erwartet den jungen Mann nun ein hohes Bußgeld und zudem ein Strafverfahren.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein