Bad Honnef | So viel bunte Päckchen wie noch nie stapeln sich zurzeit im Bad Honnefer Jobcenter. Sie wurden für Kinder aus einkommensschwachen Familien gespendet.

Anlass war die Weihnachtswunschbaumaktion, die vor sechs Jahren von der Initiative “Hauptsache Familie – Bündnis für Bad Honnef” ins Leben gerufen wurde.

“In neuer Rekordzeit von nur wenigen Tagen haben wieder knapp 200 Wunschzettel Paten in der Bad Honnefer Bevölkerung gefunden”, sagt Dr. Beate Schaaf, Vorsitzende des Bündnisses. Unter den Beschenkten sind auch alle Kinder der Flüchtlingsfamilien in Bad Honnef.

Ab sofort können die Päckchen von den Eltern der Kinder abgeholt werden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein