„Wir lassen Bad Honnef erblühen“ – 300.000 neue Krokuszwiebeln gesetzt

0

Bad Honnef-Aegidienberg – Nein, heute standen einmal nicht die die Baumaßnahmen an der Aegidienberger Theodor-Weinz-Grundschule im Vordergrund, sondern Krokusse. Seit acht Jahren führt die Initiative Wirtschaft in Bad Honnef die Aktion „Wir lassen Bad Honnef erblühen“ durch. Nun war es wieder soweit, neue Zwiebeln wurden gesetzt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Rund 50.000 vor der Evangelischen Kirche in der Luisenstraße, 200.000 auf dem neuen Friedhof und 50.000 zwischen der Theodor-Weinz Grundschule und der neuen Sporthalle.

Die Zwiebeln auf dem Neuen Friedhof wurden von der Bad Honnef AG gesponsert und von gut 200 Kindern gesetzt. In Aegidienberg waren es rund 70 Kinder, die sich an die Arbeit machten. Unterstützt wurde die Verteilung ins Erdreich maschinell.

Zusätzlich füllten die Organisatoren 600 Tüten mit je 15 Krokussen. Sie werden über die Schulen in die Elternhäuser geschickt, mit der Bitte, sie zu Hause im Garten oder Balkonkasten einzupflanzen.

Wenn alles klappt, wird im Frühjahr 2021 in Bad Honnef wieder eine wahre Blumenpracht zu erleben sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein