Vernetzen

Bad Honnef

“Zweite Familie“ – Haus der Jugend 35 Jahre alt

Beitrag

| am

Teammitglieder Stadjugendring und Haus der Jugend | Foto: Florette Hill

Bad Honnef – Mit einem großen Fest feierte das Haus der Jugend auf dem benachbarten Parkplatz heute mit einem umfangreichen Programm sein 35-jähriges Bestehen.

Bis in die Abendstunden fand ein Bühnenprogramm mit Tanz und Musik statt. Zum ersten Mal trat dabei die Newcomer-Band „Just in Break“ auf, die im Haus der Jugend regelmäßig probt. Neben dem Kulturprogramm präsentierte das Haus der Jugend unter anderem Hüpfburgen, einen Fußballkäfig und Kleinspielgeräte, außerdem gab es natürlich Kaffee, Kuchen und Herzhaftes.

Entstanden ist das Jugendzentrum nach neunjähriger Planung im Jahr 1984. Angestoßen wurde das Projekt hauptsächlich vom damals neu gegründeten Stadtjugendring, dem heutigen Träger. In seiner jetzigen Form existiert das HdJ seit 1996. Unterstützt wird die Arbeit des Jugendzentrums auch mit Spenden des Aalkönigskomitees.

Viel Musik bei der heutigen Jubiläumsveranstaltung des HdJ | Foto: Florette Hill

Grundsatz des Honnefer Jugendzentrums sei Partizipation, so Markus Biehler, Leiter der Einrichtung. Es werden Projekte angeboten, in denen sich die Jugendlichen ausprobieren können.

Schon immer genoss das Haus der Jugend einen sehr guten Ruf. Bis zu 80 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren sind dort täglich anzutreffen.

Die 18-jährige Gina bezeichnet es als ihre „zweite Familie“, für Chantal ist es ein „Ort der Ruhe und des Spaßes“. Viele sehen das Jugendzentrum als Ort des Vertrauens und Mittelpunkt ihrer Interessen.

Das Haus der Jugend ist ganzjährig geöffnet. Es bietet zudem Ferienangebote an, wie beispielsweise das in diesem Jahr erfolgreich durchgeführte Graffiti-Projekt, das übrigens fortgesetzt werden soll.

Klare und transparente Regeln sind im HdJ neben professioneller Betreuung von großer Wichtigkeit, ist auf der Website zu lesen. Kinder und Jugendliche sollen im Haus der Jugend “ein sozialpädagogisch betreutes System mit Sozialisations-, Integrations- und Orientierungshilfen vorfinden, in dem sie sich wohl fühlen und verstanden wissen”.

(lvs)

Graffiti-Workshop im Haus der Jugend

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bürgerforum