der vorstand 2021
Vorstand Tierschutz Siebengebirge | Foto: Tierschutz Siebengebirge, Antje Firmenich

Bad Honnef – Am Freitag, den 10. September kamen 40 Mitglieder ins ‚Hotel am Markt‘ in Bad Honnef-Aegidienberg, um an der Mitgliederversammlung des Tierschutz Siebengebirge teilzunehmen. Wegen der Corona-Situation gab es im Jahr 2020 keine Mitgliederversammlung, so dass der 1. Vorsitzende, Ozan Stoll, die Ergebnisse von zwei Vereinsjahren den Anwesenden in einer Präsentation darlegte.

Erstaunt und überwältigt waren alle Gäste von der Zahl der vielen Tiere, die in diesen zwei Jahren vom Verein betreut wurden sind und ein neues Zuhause gefunden haben. Eine kleine Statistik der aufgenommenen Tiere:

Hunde im Jahr 2019: 100 – Hunde im Jahr 2020: 133
Katzen im Jahr 2019: 338 – Katzen im Jahr 2020: 323
Kaninchen im Jahr 2019: 79 – Kaninchen im Jahr 2020: 93
Meerschweinchen im Jahr 2019: 38 – Meerschweinchen im Jahr 2020: 39
Pferde im Jahr 2019: 3 – Pferde im Jahr 2020: 4
Ziervögel im Jahr 2020: 19

Anzeigeintersport

Die Pflegestellen für Schildkröten und Tauben, die im Jahr 2021 fester Bestandteil der Vereinsarbeit geworden sind, gab es in den Jahren 2019 und 2020 in dieser Form noch nicht. Die Arbeit dieser beiden Bereiche wird daher erst in der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr präsentiert werden können.

Insgesamt waren es im Jahr 2019 „558 Tiere“ und im Jahr 2020 „592 Tiere“, die durch den Verein aufgenommen bzw. betreut worden sind.

Dem Turnus folgend standen in diesem Jahr Vorstandswahlen an. Das Erfreuliche: Der alte Vorstand ist auch gleichzeitig der neue. Mit bunten Chrysanthemen-Sträußen bedankten sich die Mitglieder beim Vorstand für die geleistete Arbeit. Foto (von links nach rechts) Anna Schnürer (Leiterin der Hundeabteilung), Sabine Ritzenhofen (Leiterin der Tierabteilung), Patricia Klumski (Schatzmeisterin), Ozan Stoll (1. Vorsitzender), Hans Günter Bambach (2. Vorsitzender), vorne sitzend: Petra Theobald (zuständig für Kontrollen bei nicht-artgerechter Tierhaltung) und Ulrike Peters (Leiterin Katzenabteilung). Nicht anwesend: Andrea Czapek (Schriftführerin).

Tierschutz Siebengebirge, Antje Firmenich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein