Vor 50 Jahre staunten die Honnefer über den „Rheinpfeil“

0
Heimatarchiv Martin Maus/HVZ

Bad Honnef – 1972, also vor 50 Jahren, konnten die Honnefer zu Pfingsten erstmals das an der Insel vorbeifahrende Tragflügelboot mit dem Namen „Rheinpfeil“ bestaunen, welches für die KD in Russland gebaut und damals zwischen 65 u.70 km/h schnell den Rhein zwischen Köln und Koblenz mit Halt in Bonn befuhr.

Anzeige

Den Typ des Bootes nannten die Russen „Raketa“. Aus heutiger Sicht also eine sehr schwierige Erinnerung an ein Ereignis aus der Vergangenheit.

Info: Heimatarchiv Martin Maus

 

Oezguer Cebe Kleinkunst

Kartenvorverkauf:
Bad Honnef, Brunnencafé, Kirchstr./Hauptstr.
Bad Honnef-Aegidienberg, Café Schlimbach, Aegidiusplatz
Online: eventime-light.de (zzgl. Gebühr)
Abendkasse: geöffnet ab 18.30 Uhr.
Vorbestellungen: 02224-1237227 oder info@zeughaus-kleinkunst.de

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein