ukrainehilfe
Help Force Honnef organisiert Hilfstransporte für die Ukraine

8. Hilfsfahrt der HonnefHelpForce erfolgreich beendet

Bad Honnef – Müde, aber zufrieden kehrten – Anna-Maria und Wolfgang Heuchel und Carolin Dißmann – am späten Mittwochabend von der 8. Hilfsfahrt der HFH nach Bad Honnef zurück. Etwa 3.000 Kilometer in vier Tagen lagen hinter den Piloten dieser Fahrt. Der wesentliche Teil der Hilfsgüter – Verbandsmaterial, Sanitätsbedarf und Medikamente, Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel, Schokolade sowie 8 Rollstühle – wurde der Caritas in Kosice übergeben.

Die Caritas Kosice(Ost- Slowakei) stellt in enger Zusammenarbeit mit der Caritas Uzhorod (West-Ukraine) eine reibungslose Weiterverteilung sowohl an ukrainische Flüchtlinge in der Slowakei als auch Kriegsgeschädigte und Binnenflüchtlinge in der Ukraine sicher. So wird die Caritas auch dafür Sorge tragen, dass die Medizin- und Sanitätsprodukte aus Bad Honnef an das Krankenhaus in Uzhorod in den nächsten Tagen bestimmungsgemäß weitergeleitet werden. Das Krankenhaus ist informiert.

Ein anderer Teil der Hilfslieferung – vor allem eine große Menge an Babyartikeln, von Honnefer Schülern gesammelte Kamelle und Fußbälle des HFV – wurde zur Kinderbetreuung des HotSpot Michalovce gebracht. Diese Einrichtung der UNICEF wird neben dem Krankenhaus Uzhorod in besonderer Weise von der HFH unterstützt. Hier werden Flüchtlingskinder aller Altersstufen und ihre Begleitpersonen, in aller Regel ihre Mütter, durch ausgebildete Erzieher und Therapeuten betreut. Viele Kinder und Jugendliche sind traumatisiert und erhalten psychologische Hilfe.

,,Die Dankbarkeit der Menschen, lässt sich kaum in Worte fassen,‘‘ räsoniert der neue Vorsitzende der HelpForceHonnef, Wolfgang Heuchel. ,,Es ist nicht nur die Dankbarkeit für die Hilfsgüter selbst, sondern auch dafür, dass wir ihnen in fast auswegloser Situation das sichere Gefühl über ein Jahr hinweg geben konnten, dass die Honnefer sie nicht vergessen. Das möchte ich sehr gerne an die Menschen in Honnef, die Unternehmen, den Einzelhandel, Vereine, an alle, die uns unterstützen weitergeben.‘‘

Die 9. Hilfsfahrt der HFH startet am 18. März.

Susanne Langguth

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.