Vernetzen

Verkehr

A3/A4: Kurzzeitiger Engpass im Autobahndreieck Köln-Heumar in Richtung Frankfurt

Beitrag

| am

Region | Am Donnerstag (12.4.) von 10 bis 14 Uhr stehen auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt im Autobahndreieck Köln-Heumar nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. Für eine Stunde muss der Verkehr auf nur einem Fahrstreifen geführt werden. Dazu werden bereits im Bereich des Zusammenflusses von A3 und A4 in den Verbindungsfahrbahnen die je zwei Spuren auf eine verengt. In dieser Zeit finden vorbereitende Arbeiten für die kommende Fahrbahnsanierung der A3 zwischen dem Dreieck Heumar und der Anschlussstelle Königsforst statt.

An sieben Wochenenden im Frühjahr und Sommer wird die Fahrbahn des hochbelasteten Autobahnabschnitts der A3 erneuert. Zweimal muss dazu der Abschnitt zwischen Heumar und Königsforst voll gesperrt werden. An den übrigen Wochenenden steht jeweils von Freitagabend bis Montagmorgen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Begonnen wird mit der Sanierung der rund fünf Kilometer langen Abschnitts voraussichtlich am Freitag der kommenden Woche (20.4.) in Fahrtrichtung Frankfurt. Alle Sperrungen und Einschränkungen werden zeitnah je Wochenende angekündigt.

Täglich nutzen rund 100.000 Fahrzeuge die A3 zwischen dem Autobandreieck Köln-Heumar und der Anschlussstelle Königsforst. Der Schwerlastverkehr macht dabei einen Anteil von etwa 12 Prozent aus.

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Verkehr

A59: Engpässe in Köln-Wahn in Fahrtrichtung Köln

Beitrag

| am

Region. Am Mittwoch (19.12.) und Donnerstag (20.12.) jeweils von 9 bis 15 Uhr steht auf der A59 in Fahrtrichtung Köln im Bereich der Anschlussstelle Wahn nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Grund dafür ist eine Änderung der Baustellenverkehrsführung dort. Danach kann bereits am Freitag (21.12.) die seit Anfang September gesperrte Ausfahrt in der Anschlussstelle Wahn wieder für den Verkehr freigeben werden. Ursprünglich war eine fünfmonatige Sperrung bis Anfang Februar geplant. Aufgrund der weiter bestehenden Baustelle bleibt die Ausfahrtsspur aber bis voraussichtlich Ende Februar eingeengt.

Weiterlesen

Verkehr

A3/A4/B55a: Freigabe der gesperrten Verbindungen im Kreuz Köln-Ost

Beitrag

| am

Region. Die Stadt Köln hat für Mitte Januar 2019 die Freigabe der regulären sechs Fahrstreifen der B55a (Stadtautobahn) angekündigt. Im Zuge dessen werden auch die beiden zurzeit gesperrten Verbindungen im Autobahnkreuz Köln-Ost von der A3 auf die A4/B55a wieder geöffnet. Zeitgleich mit der B55a-Fahrstreifenfreigabe erfolgt die Öffnung der Tangente der A3 aus Oberhausen auf die A4/B55a nach Köln. Diese bleibt dauerhaft geöffnet.

Die Verbindungsfahrbahn von der A3 aus Frankfurt auf die A4/B55a soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 wieder freigegeben werden. Zurzeit laufen noch Restarbeiten im neuen duraBASt-Gelände. Nach Abschluss dieser Arbeiten muss die Fahrbahndecke der Verbindung noch erneuert werden.

Voraussichtlich ab Frühjahr 2020 führt Straßen.NRW auf der A4 zwischen dem Kreuz Köln-Ost und der Anschlussstelle Köln-Merheim umfangreiche Sanierungsarbeiten aus. Neben der grundhaften Sanierung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Köln werden im gesamten Abschnitt die Entwässerung inklusive Regenrückhaltebecken, die Schutzeinrichtungen (unter anderem Schutzplanken) und Schilderbrücken sowie die Lärmschutzwände erneuert. Für die Arbeiten werden erneut längere Sperrungen dieser Verbindung notwendig. Alle beteiligten Behörden (Bezirksregierung Köln, Autobahnpolizei und Straßen.NRW) arbeiten gemeinsam daran, die Sperrungen zu kurz wie möglich zu halten.

Mehr zur Sanierung von Tunnel Kalk/Stadtautobahn (B55a) von der Stadt Köln: https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/verkehr/verkehrskalender/stoerungen/00836/index.html

Mehr zu duraBASt: https://www.strassen.nrw.de/de/projekte/a3/testgelaende-durabast-a3-a4.html

Weiterlesen

Verkehr

A59: Vollsperrung im Kreuz Leverkusen-West heute Nacht

Beitrag

| am

Region.Von heute Abend (10.12.) um 19 Uhr bis Dienstagmorgen (11.12.) um 5 Uhr ist die A59 im Autobahnkreuz Leverkusen-West in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Verbindungsfahrbahnen von und zur A1 in und aus Richtung Koblenz/Dortmund vollgesperrt. Der Verkehr wird mit Rotem Punkt über das Autobahnkreuz Leverkusen umgeleitet. In dieser Nacht werden Markierungsarbeiten ausgeführt. Ab Dienstagmorgen (11.12.) bis Mittwochabend (19.12.) wird in dem besagten Abschnitt die rechte Spur für Arbeiten an den Entwässerungsleitungen gesperrt.

Weiterlesen

Tipps

Werbung & Veranstaltungstipps


Veranstaltungen

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 4 Monate.
Anzeigen wimmeroth_logo

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt