Region. Von Montag  (15.4.) bis Mittwoch (17.4.), jeweils  von 9 bis 15 Uhr, sperrt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel auf der A565 die Überholspuren in Bonn im Bereich der Anschlussstelle Endenich in beiden Fahrtrichtungen. In dieser Zeit werden dort Kampfmittelsondierungen durchgeführt.

Hintergrund der Arbeiten

Die  Brücke der B56 über die A565 im Bereich der Anschlussstelle Bonn-Endenich ist Teil eines Kreisverkehrs/Verteilerkreises. Die Brücke besteht aus zwei, durch eine dazwischen liegende Stützwand getrennte Teilbrücken, die in einem Bogen erstellt wurden. Die Brücke wurde nachgerechnet und von der Brückenklasse BK 60/30 auf die Brückenklasse BK 45 herabgestuft, was heißt, dass dort keine Schwertransporte mehr fahren dürfen. Mittelfristig ist ein Ersatzneubau geplant, welcher den zukünftigen weiteren sechsstreifigen Ausbau in diesem Abschnitt berücksichtigen soll.

Bis zu Erstellung eines Ersatzneubaues wird eine Mittelunterstützung jeweils in Brückenmitte gebaut. Diese Unterstützung im Mittelstreifen wird ab Mai  gebaut. Die Verkehrssicherung wird in der Nacht von Mittwoch (23.4.) auf Donnerstag (24.4.) eingerichtet.

Mit dem Bau ab Donnerstag (24.4.) wird zuerst Richtung Meckenheim die Standspur erweitert/erneuert, um beim Bau des Mittelstreifens die Fahrzeuge aufnehmen  zu können. Diese Arbeiten erfolgen dann ab Montag (6.5.). Ende dieser Teilbaumaßnahme ist im August.

Die nächsten Baumaßnahmen sind die Verstärkung der Stützwände und der Einbau einer Hilfsbrücke mit Anpassungsarbeiten an die B56. Diese Arbeiten werden Ende des Jahres beginnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein