Vernetzen

Rhöndorf

Ab Herbst 2019 gibts in Rhöndorf REWE-Qualität und Elektroladestationen für Fahrzeuge

Beitrag

| am

So sieht das Penatengelände nach der Bebauung aus | Zur Veröffentlichung auf honnef-heute.de freigegeben von SWIFT

Bad Honnef | Die Einkaufsmisere in Rhöndorf wird wohl im Herbst 2019 beendet sein. Dann eröffnet auf dem sogenannten Penatengelände  ein hochmoderner REWE-Supermarkt. Das teilt Ralf Nisar von SWIFT Management GmbH & Co. KG auf Anfrage mit. Sein Unternehmen entwickelt das Projekt. Im Februar 2018 sollen die Bagger anrollen.

Auf einer Verkaufsfläche von 1500 Quadratmetern soll es dann alle üblichen REWE-Produkte zu kaufen geben. Zusätzlich eröffnet ein Getränkemarkt auf einer Fläche von 400 Quadratmetern und eine Gastronomie im Erdgeschoss, so Nisar. Über dem Supermarkt werden 85 Wohneinheiten errichtet, hinzu kommt eine Tiefgarage mit 85 Stellplätzen. Ein Kinderspielplatz mit Sandkasten, Rutsche und Schaukel soll auf dem Dach Platz finden. Geplant sind mehrere Elektroladestationen für Fahrzeuge.

REWE-Markt in Rhöndorf | Zur Veröffentlichung auf honnef-heute.de freigegeben von SWIFT

Auf einem weiteren Baufeld entsteht nach jetzigem Sachstand ein Mehrfamilienhaus mit 42 Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit 96 Stellplätzen. Insgesamt sind 102 oberirdische Parkplätze geplant.

Außerhalb der Geschäftszeiten könnten Bereiche der oberirdischen Parkflächen auch als “Plaza” zum Beispiel von Vereinen genutzt werden, so Nisar.

Direkte Anlieger kritisierten in einem offenen Brief an die Stadt die Bebauungspläne, halten die zwei- bis vierstöckige Bauweise für zu massiv.

Im Zuge der Bebauung wird auf der Rhöndorfer Straße zum Eingang Penatengelände ein Verkehrskreisel errichtet werden.

Vorgestellt werden die Pläne in der Sitzung des Planungsausschusses am 24.1.2018, 18 Uhr, im Ratssaal.

REWE-Markt in Rhöndorf | Zur Veröffentlichung auf honnef-heute.de freigegeben von SWIFT

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Jonas

    28. Mai 2018 eingestellt am 14:07

    Glaube kaum, dass das noch haltbar ist, denn von Baubeginn, der eigentlich im März sein sollte, ist keine Spur zu sehen. Leider keinerlei Berichterstattung dazu hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Rhöndorf

Barrierefreier Umbau des Rhöndorfer Bahnhofs wird aus Bundesmitteln finanziert

Beitrag

| am

Andrea Milz, Norbert Röttgen (2.v.l.), Jörg Erich Haselier (r.) und der Vorsitzende des Bürger- und Ortsvereins, Alfred Höhler an Gleis 1 des Rhöndorfer Bahnhofs

Bad Honnef-Rhöndorf. Der Bahnhof Rhöndorf soll aus Bundesmittelen barrierefrei umgestaltet werden. Dies teilt der Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen mit. Er habe soeben “von unserem zuständigen Berichterstatter im Haushaltsausschuss” erhalten und sie gleich an Bürgermeister Otto Neuhoff und Vizebürgermeister Peter Profittlich weitergeleitet.

Bisher waren im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms Mittel für die Planung der Projekte, nicht jedoch für die bauliche Umsetzung im Bundeshaushalt enthalten. Dies wurde durch einen Beschluss des Haushaltsausschusses jetzt geändert. Für die Jahre 2016 bis 2019 stehen insgesamt 330 Mio. Euro zur Verfügung. Dadurch werde ermöglicht, dass die Projekte zu 100 % aus dem Bundeshaushalt finanziert werden können, so Röttgen. Dies stelle eine Ausnahme dar.

Konkret sollen folgende Elemente der Barrierefreiheit umgesetzt werden: Modernisierung des Bahnsteigs, Bau eines Aufzugs, Bau einer Rampe sowie weitere Detailmaßnahmen. Voraussichtlich im Jahr 2020 werden alle Planungen abgeschlossen sein.

Röttgen, die heutige NRW-Staatssekretärin Andrea Milz und der Kreistagsabgeordnete Jörg Erich Haselier haben sich jahrelang für einen barrierefreien Rhöndorfer Bahnhof eingesetzt.

 

Freitag, 9.11.2018, 20.30 Uhr, Pia Fridhill-Band im Bad Honnefer Kleinkunstkeller, Bergstr. 21.

OpenScene

 

Samstag, 10.11.2018, 19 Uhr, Erinnerungen an die Reichsprogromnacht mit Klezmermusik im Hontes am Markt.

Mit Willi Birenfeld, Jo Raile und Klaus Rabus.
Eintritt frei.

Weiterlesen

Rhöndorf

Familiäre Atmosphäre beim Tag der offenen Tür in der Rhöndorfer Grundschule

Beitrag

| am

Foto: Grundschule Rhöndorf

Bad Honnef-Rhöndorf. Bei schönstem Herbstwetter zog es zahlreiche Eltern und künftige Erstklässler am Samstag zum Tag der offenen Tür (03. November) der Löwenburgschule in Rhöndorf. Schließlich gilt es, bis zum Anmeldetag Mitte November zu entscheiden, in welche Grundschule die Kinder im Schuljahr 2019/2020 eingeschult werden. Die Grundschule in Rhöndorf beherbergt den dritten Zug der Löwenburgschule mit jeweils Klasse eins bis vier.

So freuten sich am Tag der offenen Tür die etwas mehr als 70 Schülerinnen und Schüler über die zahlreichen Besucher in ihrem Unterricht. Stolz wurden Arbeitsergebnisse präsentiert und die zukünftigen i-Dötzchen durften sogar direkt mitmachen. Das freute auch die Eltern, die sich im Unterricht mit den Lehrkräften und während der Pause in den Räumlichkeiten der OGS bei Rektor Martin Wilke, Konrektorin Eva Märker und den Fördervereinseltern informierten.

Bei Kaffee und Kuchen gingen die Gespräche schnell über das Schulische hinaus, “denn das Gesamtpaket muss stimmen, nicht nur das pädagogische Konzept”, so eine Mutter. “Mein Bauchgefühl sagt: ja! Wir werden unser Kind hier am Standort Rhöndorf in der Grundschule anmelden”. Ausschlaggebend ist für sie neben dem Unterricht in kleinen Klassen und der Lage das vielfältige Angebot und die familiäre Atmosphäre. “Der Wohlfühlfaktor bestimmt die Leistungs- und Lernbereitschaft und mein Kind soll gerne zur Schule gehen”.

Auch die Elterninitiative der Grundschule Rhöndorf rührte kräftig die Werbetrommel und verteilte Flyer. Die Eltern sind sich sicher: Ein toller Betreuungsschlüssel, engagierte Lehrkräfte und eine hervorragende OGS sind ein rundes Gesamtpaket in der Rhöndorfer Grundschule und die Grundlage für gute Bildung.

Wer den Tag der offenen Tür verpasst hat, kann telefonisch unter 02224 9602510 (Frau Schönebeck, Sekretariat) Kontakt zur Schulleitung aufnehmen. Nach Absprache kann vor dem Anmeldetermin noch eine Hospitation vereinbart werden. (A.B.)

Weitere Informationen zur Grundschule im Internet unter https://www.loewenburgschule.de/löwenburgschule-standort-rhöndorf/

Weiterlesen

Kulturmeile

„À victoire a chanson – Auf sie mit Gebrüll“

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf. Zur Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkriegs am 11. November 1918 stellt Peter Bischofs in der kleinsten Galerie Bad Honnefs, Karl-Broel-Straße 4 in Rhöndorf, nochmals seine Installation „À victoire a chanson – Auf sie mit Gebrüll“ aus dem Jahr 2014 aus.

Auffälligstes Element ist ein mit roter Ölfarbe lasiertes Foto einer Kiste mit Spielzeugsoldaten. Es erinnert an die unsinnigen Massenschlachten in Verdun und den Feldern von Flandern, an die namenlosen Toten und die Waffen, Schnuller als Laffetten stehen der dicken Berta (Dildo) gegenüber.

Sowohl die Fotos der oberen Reihe als auch die kleinen Leinwände der unteren sind Fotografien französischer und belgischer Kriegsdenkmäler. Sie gedenken nicht nur der Toten, sondern feiern auch den Sieg. Von einem dieser Denkmäler (Foto unten links) stammt auch der französische Titel. Paraphrasierende Übersetzung von P. Bischofs. Im Gegensatz zu diesen triumphierenden Soldaten steht der stille, gedenkende, trauernde Soldat eines deutschen Kriegerdenkmals in Gau Bickelheim.

Zu sehen sind diese Bilder durch ein transparentes Foto eines Soldatenfriedhofs. Was ist geblieben? Triumph, Trauer, Schmerz, Tod? Bis zum 22. November ist das Bild ausgestellt.

 


 

Freitag, 9.11.2018, Pia Fridhill-Band im Bad Honnefer Kleinkunstkeller, Bergstr. 21.

OpenScene

 

Weiterlesen

Tipps

Werbung & Veranstaltungstipps


Urselhofer Musikanten

Kölschrock und Krätzchen24. November 2018
Noch 6 Tage.

November, 2018

19Nov19:0022:00HEIMATABEND des Heimatvereins Oberdollendorf

24Nov20:0022:00Die Urselhofer kommen

30Nov20:3022:30Weiberabend mit der "Puderdose"

StraßenNews

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X