Vernetzen

Rhöndorf

Ab Herbst 2019 gibts in Rhöndorf REWE-Qualität und Elektroladestationen für Fahrzeuge

Beitrag

| am

So sieht das Penatengelände nach der Bebauung aus | Zur Veröffentlichung auf honnef-heute.de freigegeben von SWIFT

Bad Honnef | Die Einkaufsmisere in Rhöndorf wird wohl im Herbst 2019 beendet sein. Dann eröffnet auf dem sogenannten Penatengelände  ein hochmoderner REWE-Supermarkt. Das teilt Ralf Nisar von SWIFT Management GmbH & Co. KG auf Anfrage mit. Sein Unternehmen entwickelt das Projekt. Im Februar 2018 sollen die Bagger anrollen.

Auf einer Verkaufsfläche von 1500 Quadratmetern soll es dann alle üblichen REWE-Produkte zu kaufen geben. Zusätzlich eröffnet ein Getränkemarkt auf einer Fläche von 400 Quadratmetern und eine Gastronomie im Erdgeschoss, so Nisar. Über dem Supermarkt werden 85 Wohneinheiten errichtet, hinzu kommt eine Tiefgarage mit 85 Stellplätzen. Ein Kinderspielplatz mit Sandkasten, Rutsche und Schaukel soll auf dem Dach Platz finden. Geplant sind mehrere Elektroladestationen für Fahrzeuge.

REWE-Markt in Rhöndorf | Zur Veröffentlichung auf honnef-heute.de freigegeben von SWIFT

Auf einem weiteren Baufeld entsteht nach jetzigem Sachstand ein Mehrfamilienhaus mit 42 Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit 96 Stellplätzen. Insgesamt sind 102 oberirdische Parkplätze geplant.

Außerhalb der Geschäftszeiten könnten Bereiche der oberirdischen Parkflächen auch als “Plaza” zum Beispiel von Vereinen genutzt werden, so Nisar.

Direkte Anlieger kritisierten in einem offenen Brief an die Stadt die Bebauungspläne, halten die zwei- bis vierstöckige Bauweise für zu massiv.

Im Zuge der Bebauung wird auf der Rhöndorfer Straße zum Eingang Penatengelände ein Verkehrskreisel errichtet werden.

Vorgestellt werden die Pläne in der Sitzung des Planungsausschusses am 24.1.2018, 18 Uhr, im Ratssaal.

REWE-Markt in Rhöndorf | Zur Veröffentlichung auf honnef-heute.de freigegeben von SWIFT

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Jonas

    28. Mai 2018 eingestellt am 14:07

    Glaube kaum, dass das noch haltbar ist, denn von Baubeginn, der eigentlich im März sein sollte, ist keine Spur zu sehen. Leider keinerlei Berichterstattung dazu hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rhöndorf

“Kirmes Gigante” im kleinen Rhöndorf – Heute wurde der Nubbel verbrannt

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf – Da heulten sie wieder, die Rhöndorfer Klageweiber. Nach drei üppigen Kirmestagen wurde heute Abend auf dem Ziepchensplatz der Nubbel verbrannt – eine beliebte Tradition, die von Kirmespfarrer Udo Krahe jedes Jahr mit pastoralen Worten begleitet wird.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Nach der letzten Nubbelrunde durchs Dorf und vor dem letzten Atemzug des Kirmeskerls wurden zunächst wieder Neubürger mit Wasser aus dem Ziepchensbrunnen getauft. Erst wer diese Zeremonie mitgemacht hat, darf sich als echter Rhöndorfer fühlen, auch wenn er schon jahrelang dort lebt.  Diesmal war die Runde ziemlich international – Bürgerinnen aus Holland, Portugal und Österreich waren vertreten.

Dann der traurige Moment: Dem früheren Rhöndorfer Feuerwehrchef Heribert Krahe blieb es auch diesmal vorbehalten, die Lunte zu legen, begleitet von der Musik des Spielmannszugs TV Eiche. Fähndelschwenker Stefan Besgen zeigte ebenfalls seine Kunst.

Bereits Samstagabend lief die Kirmes mit der Band „The Roots“ auf vollen Touren. Sie war zum ersten Mal Programmteil der 7Mountains MusicNight. Der Sonntag gehörte überwiegend den Kindern, die sichtlich ihren Spaß an ihrer kleinen aber feinen Kirmes hatten.

Wer Lust auf Kirmes hat: Die nächste findet vom 27. Bis 29 Juli in Rommersdorf-Bondorf statt.

Weiterlesen

Rhöndorf

Kirmes: In Rhöndorf ist sie beliebt wie anno dazumal

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf – Nach coolen zwei Schlägen von Bürgermeister Otto Neuhoff lief das Bier beim Fassanstich auf der Kirmes in Rhöndorf. Sie ist eine der wenigen, die auch 2019 noch funktionieren.

Heute Nachmittag geht es weiter mit Kinderprogramm – Hüpfburg, Kinderschminken, Freichips für das Karussell und vieles mehr stehen auf dem Programm. Der Kirmesmann wird Montag um 19.30 Uhr verbrannt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen

Kulturmeile

Kleinkunst: Café Profittlich neue Vorverkaufsstelle

Beitrag

| am

125 Jahre Profittlich
Café-Chef Peter Profittlich

Bad Honnef-Rhöndorf – Der Bad Honnefer hautnah-Kleinkunstkeller hat eine weitere Vorverkausfstelle. Ab sofort sind Eintrittskarten im Rhöndorfer Café Profittlich am Ziepchensplatz erhältlich.

Bereits für den Kleinkunstabend am Freitag, 28.6.2019, werden bei Peter Profittlich Karten für die Kabarettveranstaltung “Das jüngste Gesicht” mit Bernard Paschke verkauft. Paschke ist Ensemble-Mitglied der Leipziger Pfeffermühle und bezeichnet sich selbst als den jüngsten Kabarettisten Deutschlands.

Die Veranstaltung ist die letzte vor der Sommerpause und beginnt um 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Die Spielzeit nach den Sommerferien beginnt am 6. September 2019, 20.30 Uhr, mit der OpenScene.

In der City sind Karten im Brunnencafé, Kirchstraße/Hauptstraße, erhältlich.

 

Weiterlesen

Stellenanzeige

Werbung

Tipp Termine

Juli, 2019

18Jul15:0016:30Tanz mit

18Jul20:30Akustik Folk Session

19Jul17:0020:00Critical Mass Sieg(burg)

20Jul16:0016:451270 Jahre und noch nicht zu Ende: Die Baugeschichte von Johnn Baptist

23Jul19:0021:00Zero Waste Bonn Neulingstreffen + Brainstorming

26Jul18:0020:00Critical Mass Bonn

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 52 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X